Meldungen

Robert Earl Keen: The Happy Prisoner – The Bluegrass Sessions

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Keith Urbvn - Album bestellen
Robert Earl Keen

Seit vielen Jahren ist der Texaner Robert Earl Keen musikalisch unterwegs. Er ist ein begnadeter Songwriter und ein Sänger, der es immer verstanden hat, in seinen Liedern Geschichten zu erzählen und in den Traditionen von Texanern wie Townes Van Zandt und Guy Clark singt. Den Hitparadenerfolg hat er nie angestrebt, doch er hat stets eine große Fangemeinde gehabt. Und nun hat er sich einen Wunsch erfüllt, den viele Countrysänger hegen: Er hat sein erstes Bluegrassalbum aufgenommen. The Happy Prisoner – The Bluegrass Sessions ist bereits bei seiner neuen Plattenfirma Dualtone erschienen und steht in dieser Woche neu auf Platz 10 der Countryalben und natürlich auf der 1 der Bluegrassalben des Billboard.

Zunächst fällt auf, dass er drei großartige Musiker verpflichtet hat: Kym Warner an der Mandoline, Sara Watkins spielt die Fiddle und Danny Barnes ist ein absoluter Banjovirtuose. Robert Earl singt und ist der Gitarrist. Das macht er schon sehr gut, obwohl er eigentlich keine Stimme hat, die für Bluegrass optimal ist. Ihm fehlt der hohe Tenor, der sich auch für Falsettogesang eignen würde. Auf der anderen Seite kommt ihm seine riesige Erfahrung bei der Interpretation von Liedern zugute.

In einem Interview zu diesem Album hat Keen gesagt, dass er sich gelangweilt habe, wenn er immer nur Eigenkompositionen (so gut diese auch sind, d.V.) interpretiere. Daher hat er bei diesem Album keinen eigenen Song aufgenommen. Stattdessen begeben wir uns mit ihm und den 20 Titeln der DeLuxe Edition auf eine musikalische Reise durch die Geschichte des Bluegrass, machen aber auch Besuche im Liedgut der Countrymusik. Historisch gesehen ist die schaurig-schöne Mordgeschichte „Poor Ellen Smith“ der älteste Song, gefolgt von dem wunderschönen „East Virginia Blues“. Er singt gelungene und originelle Versionen von Bluegrassklassikern: „Hit Corn Cold Corn“ (Flatt & Scruggs), „Footprints In The Snow“ (Bill Monroe), „Little Cabin Home On The Hill“ (von Bill Monroe und Lester Flatt), „White Dove” (Stanley Carters – Lied über den Tod seiner Eltern klingt bei Robert Earl zwar traurig, aber doch hoffnungsvoll), Jim & Jesse sind mit dem Gospelsong „This World Is Not My Home“ vertreten. Peter Rowan erzählt dann, wie ihm mit Bill Monroe die Inspiration zu „Wall Of Time“ kam. Im Duett mit Peter Rowan singt Robert Earl Keen noch einem Song über Mord: „99 Years For One Dark Day“. Doc Watson ist als Songschreiber mit „I’m Troubled I’m Troubled“ ebenso vertreten wie Merle Travis mit seinem Klassiker „Dark As A Dungeon“.

Zwei Countryklassiker hat Robert Earl Keen im Bluegrassstil gesungen und auch hier ist das Resultat sehr hörenswert: Da wäre die tragische Geschichte des Ehebrechers, der lieber stirbt als seine Geliebte zu verraten, „Long Black Veil“, im Jahr 1959 ein Top-Ten-Hit für Lefty Frizzell und Keens erstaunliche Version des Nummer-eins-Hits von Gene Watson „Fourteen Carat Mind“ aus dem Jahr 1982.

Etwas alternativen Bluegrass hört man bei den Songs „Steam Powered Aeroplane“ aus der Feder von John Hartford und die Motorradgeschichte „52 Vincent Black Lightning“. Und das vielleicht Beste zuletzt: Mit seinem texanischen Freund Lyle Lovett singt er eine unwiderstehliche Version des berühmten „T For Texas“ von Jimmie Rodgers. Was ist das jetzt: Blues, Jazz, Bluegrass? Egal, Hauptsache genial. Eine weitere prominente Duettpartnerin ist Natalie Maines, die Leadsängerin der Dixie Chicks. Die Ballade „Wayfaring Stranger“ ist der gemeinsame Titel.

Fazit: Fünf von fünf Sternen für ein wunderbares Album. 20 Titel und wirklich jeder hat mir gefallen. Mehr kann ich von einem Album nicht verlangen!

Robert Earl Keen, The Happy Prisoner - The Bluegrass Sessions

Künstler / Albumtitel: Robert Earl Keen, The Happy Prisoner – The Bluegrass Sessions
Format / Label / Veröffentlicht: CD, Vinyl & Digital (Dualtone Music 2015)
Bewertung: 5 von 5 möglichen Punkten

Bestellen / Download:

Robert Earl Keen, The Happy Prisoner - The Bluegrass Sessions: Hier bestellen! Robert Earl Keen, The Happy Prisoner - The Bluegrass Sessions: Hier bestellen! Robert Earl Keen, The Happy Prisoner - The Bluegrass Sessions: Hier bestellen!

Trackliste:

01. Hot Corn, Cold Corn
02. 52 Vincent Black Lightning
03. Footprints In The Snow
04. 99 Years For One Dark Day – mit Peter Rowan
05. East Virginia Blues
06. Poor Ellen Smith
07. Long Black Veil
08. This World Is Not My Home
09. T For Texas – mit Lyle Lovett
10. Peter Rowan Intro
11. Walls Of Time
12. White Dove
13. Old Home Place
14. Twisted Laurel
15. Wayfaring Stranger – mit Natalie Maines
16. Little Cabin Home On The Hill
17. Dark As A Dungeon
18. I’m Troubled, I’m Troubled
19. 14 Carat Mind
20. Steam Powered Aeroplane

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (723 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook