Meldungen

Kim Carson & Band – Open Air in Leipheim

Am Sonntag, den 26. Juli 2015, ab 19.00 Uhr vor dem Schützenhaus!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Doug Seegers - A Story I Got To Tell: Hier bestellen
Kim Carson

Die Country & Western Friends Kötz 1982 e.V. präsentieren mit der Kim Carson Band (USA) eine großartige und bewährte Honky-Tonk-Formation. Das Open Air steigt am Sonntag, den 26. Juli 2015, ab 19.00 Uhr vor dem Schützenhaus in 89340 Leipheim, bei schlechtem Wetter steht der Saal zur Verfügung.

Echte Honky-Tonk-Music, wie sie in Texas und Oklahoma gespielt wird, garantieren Kim Carson & Band. Die Sängerin, Songschreiberin, Gitarristin, Bassistin, Mundharmonika- und Tambourinespielerin, die in Canyon im texanischen Hochland aufwuchs und in New Orleans, Louisiana ihre Karriere begann, sieht nicht nur aufregend gut aus, sie hat auch eine ebensolche Stimme und damit eine perfekte Bühnenpräsenz. Gepaart mit ihren oft selbst geschriebenen Liedern steht sie für unverwässerte Country Music, gemischt mit etwas Western Swing und leichten Blueseinflüssen. Roots-Music at it’s best.

Kim Carson arbeitete jahrelang als Discjockey bei verschiedenen US-Radiostationen. Inzwischen pendelt sie zwischen New Orleans, Texas und Nashville hin und her und absolviert eine Menge Auftritte in Alabama, Mississippi, Louisiana und anderen Staaten, aber auch jeden Sommer in Europa. Ihre CDs heißen „Dirty Halo“ (1996), „Tonkabilly“ (1998), „Calle D’Orleans“ (2001), „Live At Tipitina’s“ (2004) und „Buffalo Speedway“ (2005). Im Jahr 2007 hat sie eine CD herausgegeben, die einen Querschnitt über die ersten Alben bietet nebst einigen neuen Titeln. Jüngst nahm sie in Deutschland eine Live-CD auf. Neu sind darüber hinaus die Studio-CDs „Gulf Of Mexico“ und „Classic Twang“. Die Leser des OffBeat-Magazins haben sie bereits acht Mal zur besten Countrykünstlerin gewählt. Ihre Einflüsse sind Emmylou Harris, Gram Parsons, Hank Williams und Tammy Wynette. Von ihren Vorbildern streut sie gerne ihre Lieblingslieder in ihr Bühnenprogramm ein, so garantiert ein Auftritt von Kim Carson viel Spaß und Abwechslung. An elektrischer Gitarre und Gesang hat sie Johnny Falstaff dabei, sie selbst singt und spielt die akustische Gitarre. Pete Bradish sitzt am Schlagzeug, Ryan Donohue bedient den Kontrabass und singt. Das ist die „klassische Besetzung“ der Kim Carson Band früherer Jahre, was ein besonders genussreiches „Reunion-Konzert“ verspricht.

Nach zwei großartigen Auftritten beim Kötzer Country Music Festival und vielen umjubelten Auftritten im oder am Schützenhaus in Leipheim freuen sich Kim Carson und ihre Musiker bereits auf ein Wiedersehen mit ihren vielen Fans in der Region.

Hotline: + 49 (0) 8221 – 34671
Website: www.cwf-koetz.de

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!