Meldungen

A World Without Haggard – Vince Gill & Paul Franklin

A World Without Haggard von Vince Gill & Paul Franklin, inklusive des Videos, der Story zum Song.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Vince Gill & Paul Franklin (A World Without Haggard) Vince Gill - Bildrechte: Grand Ole Opry

Seit der große Merle Haggard am 6. April die hiesige Welt verlassen hat, ist sich die Szene der Wirkung des „Poet Of The Common Man“ noch stärker bewusst geworden. Neben überwältigenden Ehrbekundungen aus dem Kreise der Musikerkollegen wurde das Vermächtnis des großen „Hag“ durch eine Vielzahl origineller Coverversionen gewürdigt.

Eine ganz besondere Hommage ist Vince Gill im Rahmen seines Auftrittes vor der Grand Ole Opry am 15. April dieses Jahres gelungen. A World Without Haggard ist der selbstkomponierte Titel, der mit den Textzeilen „Hell I Thought He’d Live Forever, He Shaped Every Note I Play“ einer Vielzahl von Country-Freunden aus der Seele spricht. Mit Unterstützung von Steel-Legende Paul Franklin hält der zwanzigfache Grammypreisträger seine Gedanken musikalisch fest, die ihn bei der Nachricht des Todes während einer Autofahrt in Georgia ereilt haben.

Die ehrenden Worte Vince Gills über sein Idol werden der Bedeutung Haggards für die Countryszene und darüber hinaus mehr als gerecht: „Merle Haggard war die größte Inspiration in meinem Leben. Seine Art zu spielen, zu singen, eine Band zu führen war in jeder Hinsicht unübertroffen. In meinen Augen gibt es Niemanden, der ihm gleich kommt.“

Es ist eine besondere Aura, die sich zwischen Gills emotionalem Akustikvortrag und den weichen Steel-Linien Franklins im Rahmen der ehrwürdigen Opry entfaltet und dieses Tribute zu unserem Song der Woche macht. Hier gilt einfach nur: Zuhören, Innehalten und Genießen.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Bernd Wenserski (578 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook