Meldungen

Lesley Kernochan: A Calm Sun

Lesley Kernochan geht im Jahr 2017 auf Deutschland-Tour. Im Gepäck hat sie ihr neues Album "A Calm Sun".

Tedeschi Trucks Band: Hier klicken
Lesley Kernochan - A Calm Sun Lesley Kernochan - A Calm Sun. Bildrechte: Make My Day Records

Nachdem Lesley Kernochan bereits ein A-Capella-Album und eine Songkollektion die sich stilistisch aus den Bereichen Americana, Folk, Rock, Jazz und Pop nährt, sowie ein Kinder-Album, das mit dem Parent’s Choice Gold Award ausgezeichnet wurde aufgenommen und selbstständig veröffentlicht hat, hat sie nun mit A Calm Sun in Nashville ein Folk-American-Pop-Album aufgenommen, das wunderschön klingt und perfekt produziert ist. Erschienen ist es beim deutschen Label Make My Day Records.

Poplastige Strukturen treffen Country und Americana

Das Album umfasst 14 abwechslungsreiche Americana/Pop/Folk-Tracks, die sie neben ihrem eigenen Input an Klavier und Gitarre durch das „Who is Who“ der LA-Szene (u.a. Dean Parks (Paul Simon, Elton John etc.), Aaron Sterling (Taylor Swift,Regina Spektor etc.), Dan Lutz (Joan Osbourne etc.) veredeln ließ. „A Calm Sun“ liebäugelt ebenso mit poplastigen Strukturen wie auch Versatzstücken aus Folk, Americana und Jazz. Produziert und klanglich auf Top-Niveau gebracht von Scott Jacoby (Producer/Mixer u.a. John Legend, Rachel Brown, Ronnie Spector) und Emily Lazar (Mastering u.a. David Bowie, Lou Reed, Sonic Youth, Sinead O’Connor, Bjork, Destiny’s Child) lässt es im Sound wirklich keine Wünsche offen.

Ein Album fürs Kaffeehaus

Lesley beherrscht vier Oktaven. Ein großer Stimmumfang, den sie auf der Platte aber leider zu wenig zeigt. Auch die Arrangements bleiben zurückhaltend, zwar immer Country, aber auch immer ziemlich soft. Ihre Songs wie „Country In The City“, „The Universe“, „A Calm Sun“ oder „Loving Family“ sind schöne Songs, die Haltung ist positiv. Kein Hass spricht aus ihr- das ist ja angesichts der Lage in den Staaten ja schon mal was – aber auch kein richtiger Zorn, kein Aufschrei dringt aus ihr. Es bleibt gefällig, manchmal zu gefällig.

So bleibt „A Calm Sun“ ein hübsches Country-Pop-Album, dass man gerne hört, aber an dem man sich auch nicht so richtig festhören kann. Dazu fehlen den Songs die Ohrwurm-Qualitäten.

Fazit: Ein schönes Album, das viel verspricht, aber nicht alles halten kann. Lesley Kernochan ist talentiert, aber wohin die Reise geht, ist noch nicht so richtig auszumachen. Prädikat: Kaffeehaus-Album!

Lesley Kernochan geht 2017 auf Deutschland-Tour

27.01. – Bad Benthelm, Altes Museum
29.01. – Offenbach, Hafen 2
01.02. – Hamburg, Moto Jazz Cafe
02.02. – Magdeburg, Blue Note 
03.02. – Bad Frankenhausen, Panorama Museum
04.02. – Parchim, Irish Pub
06.02. – Hannover, TaK
08.02. – Köln, Cafe Lichtung
09.02. – Zwickau, Tavolino
10.02. – HH-Bergdorf, Soundyard
11.02. – Buchholz, Kunsttempel

Lesley Kernochan – A Calm Sun: Das Album

Lesley Kernochan - A Calm Sun

Titel: A Calm Sun
Künstler: Lesley Kernochan
Veröffentlichungstermin: 16. Dezember 2016
Label: Make My Day Records
Vertrieb: Indigo
Laufzeit: 48:03 Min.
Format: CD & Digital
Tracks: 14
Genre: Country, Americana

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Lesley Kernochan - A Calm Sun: Bei Amazon bestellen! Lesley Kernochan - A Calm Sun: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. Les petits mondes sont partout
02. Country In The City
03. Hurricane Eye
04. Tumbleweed
05. A Calm Sun
06. Blown Away
07. The Universe
08. Love Is A Verb
09. The Chocolate Tree
10. Wherever I Go
11. Loving Family
12. Song For Elijah
13. Old Fisherman’s Song
14. A Face In The Mountain

Tedeschi Trucks Band: Hier klicken

Kommentar hinterlassen