Meldungen

Alison Krauss: Windy City

Alison Krauss liefert mit "Windy City" ein großartiges Album ab, das alle Facetten des Bluegrass, Country, Pop und Jazz eindrucksvoll vereint.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Keith Urbvn - Album bestellen
Alison Krauss - Windy City Alison Krauss - Windy City. Bildrechte: Capitol (Universal Music)

Alison Krauss hat sich für ihr neues Soloalbum wirklich 18 Jahre lang Zeit gelassen. Zwischendurch hat sie mit ihrer Gruppe Union Station, aber auch mit dem Alt-Rocker Robert Plant zusammengearbeitet. Ebenso hat sie nach vielen Jahren bei dem unabhängigen Label Rounder Records einen Vertrag bei dem Giganten Capitol Nashville unterzeichnet und den Produzenten gewechselt. Buddy Cannon ist ein erfahrener Mann, der für seine Liebe zur traditionellen Seite der Countrymusik bekannt ist. Windy City heißt das Album. Und schon stellt sich die Genrefrage: Bluegrass oder Country oder Easy Listening mit leichtem Jazzeinfluss? Es ist kein neuer Titel dabei und Alison singt von allem etwas, aber ganz ehrlich, mit der Stimme kann sie wirklich alles singen.

Und das tut sie denn auch: Da ist die gute, alte Popballade zu hören: Erinnern Sie sich an Brenda Lee, die als Teenie-Star in den 1960er Jahren entzückte? Deren „All Alone Am I“ wird von Alison Krauss‘ glasklarer Sopranstimme zu einem gefühlvollen Erlebnis, bei der die Einsame ihre Verlassenheit überdeutlich macht. Auch „Losing You“, der erste Titel des Albums ist ein gelungenes Remake eines Brenda Lee Hits. Die gefühlvollen, bitte nicht „schmalzigen“, die traurigen Titel überwiegen und das zeigt natürlich die Country-Seite der Sängerin (und des Produzenten). Buddy Cannon selbst schrieb einst am Titel „Dream Of Me“ mit, der unvergessene Vern Gosdin (The Voice) hatte im Jahr 1981 einen Top-Ten-Hit damit. Alison interpretiert diesen Country-Song stilrein als solchen. Reiner Country-Sound ist auch im Lied, das auf ihre Geburtsstadt Chicago – eben die „Windy City“ Bezug nimmt, zu hören.

Von Willie Nelson und Roger Miller hat sie sich zwei eher unbekannte Songs ausgesucht. Nelsons „I Never Cared For You“ kommt im lockeren Swing-Gewand daher, als ob Willie das Lied nur für sie geschrieben hätte. Miller hatte „River In The Rain“ in den 1980er Jahren für das Musical „Big River“ verfasst und er hätte sicher nicht gedacht, wie gut die Ballade 30 Jahre später klingen würde. Und zwei wahre Klassiker der Pop- und Country-Geschichte hat sie sich dann doch noch ausgesucht. John Hartford schrieb „Gentle On my Mind“, Glen Campbell machte daraus einen wunderschönen Song an der Grenze zur Popmusik, und Größen wie Elvis, Bing Crosby, Dean Martin, Trini Lopez und vor kurzem noch The Band Perry haben das Lied interpretiert. Alison Krauss kann sich in dieser Reihe ganz vorne platzieren.

Nur zwei Up-Tempo-Nummern sind hören und genau die bringen Alison zur ihren Bluegrasswurzeln. Das in Western-Swing-Manier mit Jazzelementen beschwingte „It’s Goodbye And So Long To You“ gefällt mir ausnehmend gut, und zeigt, dass Alison traurige Inhalte munter herüberbringen kann, wie das einst die Osborne Brothers mit diesem Bluegrass Song geschafft hatten. Dem ältesten Lied des Albums hört man nicht an, dass es vor fast 70 Jahren geschrieben wurde: Alison geht es ab, es klingt herrlich nach Calypso und fetzigen Rhythmen in „Poison Love“, mit dem das Duo Johnny & Jack 1951 einen Platz 4 hatten.

Cindy Walker und Eddy Arnold verfassten vor über 60 Jahren „You Don’t Know Me“ und auch hier ist die Liste der Interpreten eindrucksvoll. Ray Charles, Elvis Presley, Mickey Gilley (Nr. 1 für ihn 1981) oder Tanya Tucker. Alison beschließt mit ihrer ruhigen, eleganten Version ihr Album.

Fazit: Ein gelungenes Album, ein schöner Stilmix mit einer wunderbaren Sängerin. Einziger Kritikpunkt, es sind nur zehn Titel geworden. Trotzdem überrascht es angesichts der Qualität des Albums nicht, dass es in der kommenden Woche die neue Nummer 1 der Country- und Bluegrass-Hitparaden in den Staaten sein wird.

Alison Krauss – Windy City: Das Album

Alison Krauss - Windy City

Titel: Windy City
Künstler: Alison Krauss
Veröffentlichungstermin: 3. März 2017
Label: Capitol (Universal Music)
Laufzeit: 63:29 Min.
Format: CD & Digital
Tracks: 16
Genre: Crossover
Bewertung: 4,5 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Alison Krauss - Windy City: Bei Amazon bestellen! Alison Krauss - Windy City: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Alison Krauss – Windy City)

01. Losing You
02. It’s Goodbye And So Long To You
03. Windy City
04. I Never Cared For You
05. River In The Rain
06. Dream Of Me
07. Gentle On My Mind
08. All Alone Am I
09. Poison Love
10. You Don’t Know Me

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (724 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook