Meldungen

Lyle Lovett: Ein Künstler der besonderen Art wird 60

Der deutschstämmige und in Texas aufgewachsene Sänger Lyle Lovett wird am 1. November 60 Jahre.

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

Lyle Lovett Lyle Lovett. Bildrechte: Promo, Lyle Lovett. Photo: Michael Wilson

Ganz entspannt höre ich mir gerade an, wie Lyle Lovett singt: „She’s No Lady She’s My Wife“ – was für ein witziger Song, elegant und swingend interpretiert von einem ganz coolen Typ: Lyle Lovett, leicht erkennbar an markigen Gesichtszügen und einem sehr markanten Haarschopf. Nein, ganz einfache Countrymusik ist dieser Swing-Song mit Jazzanklängen nicht und doch war es einer von 14 Country-Hits, die der Texaner Lyle Lovett in den später 1980er und 90er Jahren hatte. Sein allererster Erfolg gelang ihm mit dem „Front Porch Song“, den er gemeinsam mit Robert Earl Keen schrieb, als beide an der Uni in Houston studierten. Er machte zwar einen Abschluss in Deutsch und Journalismus, aber schon damals trat er am liebsten mit seiner Gitarre in kleinen Bars auf. Seine Vorliebe für die deutsche Sprache dürfte er seiner deutschen Mutter verdanken. Sie war eine geborene Louise Klein, und der kleine Ort bei Houston, wo sie Lyle erzog, heißt ebenfalls Klein!

ANZEIGE
Alex Klein: Countrymusik seit 45 Jahren

Obwohl als Songschreiber gestartet, erhielt Lyle Lovett 1986 einen Plattenvertrag und seine erste LP, dies schlicht seinen Namen trägt, erschien 1986. Ein echtes Sammlerstück, mit wunderbaren Titel wie „Farther Down The Lone“, „God Will“ und seinem einzigen Top-Ten-Erfolg „Cowboy Man“. Doch obwohl Lovett dem Country-Genre zugeordnet wird, umfasst sein Repertoire ein weites musikalisches Spektrum, vom Folk, über den Blues, den Jazz und Gospel. Aber vor allem liebt er die Swing Musik, und seine Aufnahmen mit der Large Band sind ein Genuss. Logisch, dass er vier Gramms gewann und jede Menge weiterer Auszeichnungen. 14 Alben hat er im Laufe seiner Karriere aufgenommen und alle haben Goldstatus erreicht.

In die Klatschspalten der Regenbogenpresse geriet er, als er Julia Roberts kennen und lieben lernte. Die beiden heirateten überstürzt im Jahr 1993, doch das Glück währte nur zwei Jahre lang. Nach der Scheidung sollen die beiden aber beste Freunde geblieben sein.

Doch auch als Schauspieler erwarb Lovett sich Meriten. So spielte er in mehreren Robert Altman Filmen mit, zum Beispiel 1994 in „Prêt-à-Porter“ und in den letzten Jahren war er Gast in diversen TV Serien. Jüngst hat er sich in mehrere Benefizkonzerten mit George Strait in der Hilfe für die Flutopfer in Texas engagiert.

2011 habe ich Lyle Lovett live beim Freiburger Zeltmusik Festival erlebt. Er war großartig und stellte seine Virtuosität als Giarist, Pianist und Sänger mit jedem Songunter Beweis. Er wird am 1. November 60 Jahre alt. Dazu von uns, seinen deutschen Fans, (die er ja ganz gut versteht), und Country.de herzliche Glückwünsche.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1102 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook