Meldungen

Brandon Jenkins: Tail Lights In A Boomtown

Der leider viel zu früh verstorbene Brandon Jenkins hat mit "Tail Lights In A Boomtown" ein eindrucksvolles (musikalisches) Vermächtnis hinterlassen.

Trucker & Country Festival 2018: Hier weitere Infos
Brandon Jenkins - Tail Lights In A Boomtown Brandon Jenkins - Tail Lights In A Boomtown. Bildrechte: Red Dirt Legends Music

Am 2. März ist Brandon Jenkins im Alter von 48 Jahren gestorben. Der als Red-Dirt-Legende geschätzte Singer & Songwriter aus Oklahoma zählte zu den einflussreichsten Künstlern der regionalen Musikszene. Weggefährte Cody Canada sieht in Jenkins gar den Interpreten, ohne den die Etablierung der Red-Dirt-Music im Nachbarstaat Texas kaum möglich gewesen wäre.

Die Tatsache, dass der sympathische Outlaw aufgrund von Komplikationen infolge einer Herzoperation aus dem Leben scheiden musste, stellt die Frage nach dem musikalischen Vermächtnis. Von Stoney LaRue über Jason Boland, Bo Phillips bis zu den Turnpike Troubadours sehen sich eine Reihe regionaler Acts in seinem musikalischem Wirkungskreis. Vier Wochen vor seinem Tod hat Brandon Jenkins der Nachwelt mit dem finalen Album Tail Lights In A Boomtown ein persönliches Meisterstück hinterlassen.

Mit einer an Merle Haggard angelehnten Stimmfarbe sieht sich Brandon Jenkins von den großen Okie-Singer-Songwritern Woody Guthrie und J.J. Cale beeinflusst. Während sich Weggefährten wie Cody Canada, Jason Boland und Stoney LaRue einzelnen Stilen von Rock über Country bis Folk verbunden fühlen, bietet Brandon Jenkins die volle Palette der Red Dirt Music in einem vielfältigen Mix an.

Um der Klasse und stilistischen Vielfalt des Mannes aus Tulsa auf die Schliche zu kommen, lohnt ein tieferes Eintauchen in sein aktuelles Werk. Nachdem der Opener „Turn On The Lights“ mit einem mächtigen Drumset startet und über schräge Fiddle-Licks in einen regionaltypischen Roots-Sound übergeht, folgen mit dem dezent-akustischen „Somersault“ und dem radiofreundlichen „One Horse Town“ zwei Beispiele aus den Abteilungen Folk und Country. Das mit muskulösen Riffs beladene „Witching Hour“ funktioniert als „dynamic rocker“ genauso einwandfrei wie das luftig rollende „Til‘ The End Of The World“.

Die Höhepunkte dieses Abschiedswerkes liegen in ihrer textlichen Tiefe gepaart mit eindrucksvoll melancholischer Melodieführung. Aus „Fade To Black“, einer Gänsehautballade über die eigene Vergänglichkeit, könnte man gar erste Todesahnungen herauslesen. Auch die aktuelle Texas-Top-10-Single „Be The Revival“ ist von inneren Gefühlskämpfen und der Suche nach dem Licht am Ende des Tunnels geprägt. Juwel dieses Albums ist das von zärtlicher Sehnsucht durchzogene „Other Side Of The Wall“, in dem die unwirkliche Intimität nachbarschaftlicher Nähe lebensnah inszeniert wird.

Zu den positiv getunten Darbietungen gehören das von Stoney LaRue begleitete „High Time“ und der finale Titelsong, der mit einer starken Ohrwurmattacke ein eindrucksvolles Werk zeitgenössischer Red Dirt Music abrundet. Es lässt sich mehr als nur erahnen, dass mit dem kreativen Tattoo-Guy ein großer Impulsgeber für die regionale Musikszene verloren gegangen ist.

Top-Tracks: „Fade To Black“, „Witching Hour“, „Other Side Of The Wall“, „Tail Lights In A Boomtown“

Fazit: Brandon Jenkins hat sich zum Abschluss seiner Karriere mit „Tail Lights In A Boomtown“ ein bemerkenswertes Denkmal gesetzt. Für Red-Dirt-Fans ein Muss, für Real-Country-Freunde eine willkommene Bereicherung für die heimische Sammlung.

Brandon Jenkins – Tail Lights In A Boomtown: Das Album

Brandon Jenkins - Tail Lights In A Boomtown

Titel: Tail Lights In A Boomtown
Künstler: Brandon Jenkins
Veröffentlichungstermin: 9. Februar 2018
Label: Red Dirt Legend Recordings
Format: Digital
Laufzeit: 35:51 Min.
Tracks: 10
Genre: Country, Honky Tonk, Red Dirt
Bewertung: 4,5 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Brandon Jenkins - Tail Lights In A Boomtown: Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Tail Lights In A Boomtown)

01. Turn On The Lights
02. Somersault
03. One Horse Town
04. Fade To Black
05. Til‘ The End Of The World
06. Be The Revival
07. High Time
08. Witching Hour
09. Other Side Of The Wall
10. Tail Lights In A Boomtown

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen