Meldungen

The Voice of Germany goes Country

Die Sängerin Jill Fisher will die Coaches von "The Voice" überzeugen.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Jill Fisher Jill Fisher. Bildrechte: Künstler, Promo

Die junge Sängerin Jill Fisher aus Koblenz hat es geschafft, sie erhielt eine der heiß begehrten Einladungen zu den Blind Auditions von The Voice of Germany. Wer sich erinnern mag, es war im Mai 2016 als eine andere junge Countrylady im Finale von „The Voice of Germany“ stand; Laura van den Elzen aus den Niederlanden. Leider blieb ihr der Titel verwehrt, aber alle Country Music Fans drücken sicherlich Jill Fisher die Daumen, dass es das junge Cowgirl schafft, den Titel zu erhalten.

Seit über 15 Jahren ist Jill im Namen der Country- und Rockmusik auf den heimischen, so wie den internationalen Bühnen unterwegs und eröffnete unter anderem 2019 mit ihrer Band den 34. Int. ADAC Truck Grand Prix, am weltberühmten Nürburgring. Aber auch in kleinen Kreisen wie beispielsweise beim Tag der offenen Tür ist Jill Fisher sich nicht zu schade, als Botschafterin der Country Music zu fungieren. Ihr Publikum begeistert Jill Fisher seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue.

Doch kann sie auch die Coaches von The Voice of Germany mit ihrer Stimme überzeugen? Wer das erfahren will, sollte am kommenden Sonntag, den 31. Oktober 2021, unbedingt ab 20:15 Uhr Sat.1 einschalten. Wir drücken Jill Fisher die Daumen!

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Über Michael Förschges (60 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Country. Konzertberichte und Rezensionen.
Kontakt: Facebook