Meldungen

Larry Campbell & Teresa Williams: Live At Levon’s!

Die beiden haben sich zu einen Americana-Dreamteam entwickelt und zeigen auf dem Konzertmitschnitt aus Vor-Corona-Zeiten wie traumwandlerisch sicher sie sich in den verschiedenen Genres amerikanischer Populärmusik bewegen.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Larry Campbell & Teresa Williams: Live At Levon’s! Larry Campbell & Teresa Williams: Live At Levon’s! Bildrechte: Royal Potato

Larry Campbell – geboren 1955, ist als Musiker und Produzent einer der wichtigsten Persönlichkeiten der US-Americana-Musikszene. Seine Karriere begann mit Auftritten in der New Yorker-Country-Szene in den 1970er und 1980er Jahren, wo er u.a. an der Seite des legendären „Texas Jewboy“ Kinky Friedman im „Lone Star-Club“ auftrat. Friedman hat ihn später auch in mehreren seiner Krimiromanen verewigt.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Später war er Mitglied der „Woodstock Mountains Revue“, einer einzigartigen Folkgruppe, der auch Artie & Happy Traum, Pat Alger, Jim Rooney, Bill Keith, John Herald, Eric Andersen und John Sebastian angehörten, und spielte in bis in die 1990er Jahre auch in den Orchestern einiger Broadway Musicals mit, ehe ihn Bob Dylan 1997 für seine Tourband verpflichtete. Der Multi-Instrumentalist (Gitarre, Mandoline, Pedal Steel Gitarre, Slide Gitarre und Geige) prägte sieben Jahre den Sound der Dylan-Band und spielte auch bei dessen Album „Love And Theft“ (2001) mit und trat in dessen Film „Masked And Anonymous“ (2003) auf.

Nach der Trennung von Dylans Band Ende 2004 trat er u.a. mit Elvis Costello und Emmylou Harris auf und veröffentlichte 2005 sein erstes Solo-Album „Rooftops“. Danach war er 2007 und 2009 maßgeblich als Produzent für die Spätwerke von Levon Helm „Dirt Farmer“ und „Electric Dirt“ verantwortlich, und war der Bandleader bei Helms „Midnight Ramble“-Konzerten. Bis heute ist er ein gefragter Produzent und Studiomusiker, u.a. auch für Marius Müller-Westernhagens Album „Williamsburg“ (2009) und Bettye LaVettes Dylan-Cover-Album „Things Have Changed“ (2018).

Teresa Williams ist in West-Tennessee mit der Countrymusik groß geworden, ist als Sängerin und Gitarristin eine gefragte Musikerin und hat schon mit Größen wie Mavis Staples, Emmylou Harris und Jackson Brown die Bühne geteilt. Seit 1988 ist sie mit Larry Campbell verheiratet, doch erst Mitte der 2000er Jahren finden sie bei Levon Helms „Midnight Ramble“ auch als musikalisches Duo zueinander. Nach Helms Tod bringen sie dann 2015 haben ihr Album-Debüt „Larry Campbell & Teresa Williams“ heraus, 2017 folgt „Contraband Love“, nun Live At Levon’s!.

Live At Levon’s!

Im Herbst 2019 kehrten Larry Campbell & Teresa Williams nach monatelanger Tournee in ihre Wahlheimat Woodstock, New York, zurück, um am 20. und 21. September zwei ausverkaufte Vorstellungen in den Levon Helm Studios zu feiern. Beide Shows wurden mitgeschnitten und ausgewählte Aufnahmen werden nun als ihr drittes Duo-Album „Live At Levon’s!“ veröffentlicht. Die Aufnahmen dokumentieren die fantastischen Live-Qualitäten der beiden. Wenn Teresa mit ihrer kraftvollen und lebhaften Stimme das Album mit dem Ragtime-Stück „Let Us Get Together“ ist schon die Betriebstemperatur erreicht. Die Musik bleibt immer auf hohem Niveau. Von flirrendem Rock („Surrender To Love“) über Western Swing („Yeah, Yeah, Yeah“) und schönen Folkmelodien („Darling Be Home Soon“) bis hin zu Johnny Cashs Klassiker „Big River“ reicht das Repertoire, immer überzeugend und immer perfekt im Zusammenspiel der beiden, auf Larrys Arrangements fußend. Tolle Musik – begeisternde Atmosphäre!

Auch in diesem Jahr werden die beiden wieder ausgiebig touren und diese Platte promoten. Zur Geschichte dieser Platte gehört aber auch, dass sie eigentlich schon 2020 veröffentlicht werden sollte. Sie sollte der Grundstein für große Pläne sein, die für dieses Jahr geschmiedet worden waren. Nach einem Auftritt im New Yorker Beacon Theatre aber wachte Campbell am 16. März 2020 in Woodstock mit Husten und Fieber auf. Nach einer Covid-Diagnose wurde er allein in Quarantäne gelassen, während Williams in New York City in Quarantäne steckte und sich Sorgen machte. Ein paar erschütternde Wochen später brach Larrys Fieber aus. „In den letzten zwei Wochen habe ich darum gekämpft, am Leben zu bleiben“, sagte Campbell damals dem Rolling Stone. Larry erholte sich langsam aber vollständig und so traten Larry und Teresa erstmals im Herbst 2022 wieder live auf und planten die Veröffentlichung des Albums und weitere Konzerttermine für 2023. Somit nehmen Platte und Tour den Faden von vor der Pandemie wieder auf.

Fazit: Zwei der größten lebenden Americana-Künstler. Keine Superstars, stattdessen aber wirkliche musikalische Autoritäten, legen ein neues Album vor, das erfreut und verzückt. Perfekt und schön!

Larry Campbell & Teresa Williams – Live At Levon’s!: Das 2023er Album

Larry Campbell & Teresa Williams - Live At Levon’s!

Titel: Live At Levon’s!
Künstler: Larry Campbell & Teresa Williams
Veröffentlichungstermin: 3. Februar 2023
Label: Royal Potato
Formate: CD, Digital & Vinyl
Tracks: 12
Genre: Americana

Larry Campbell & Teresa Williams - Live At Levon’s!: Bei Amazon bestellen!

Trackliste: (Live At Levon’s!)

01. Let Us Get Together
02. Surrender To Love
03. Yeah, Yeah, Yeah
04. Angel Of Darkness
05. Darling Be Home Soon
06. I Ain’t Gonna Work Tomorrow
07. Success
08. Caravan
09. When I Stop Loving You
10. Old Dangerfield
11. Big River
12. It Ain’t Gonna Be A Good Night

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Thomas Waldherr (810 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook