Meldungen

Parker McCollum: Never Enough

McCollum liefert ein Album mit traditionellen Klängen, was aber durchaus modern klingt.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Parker McCollum - Never Enough Parker McCollum - Never Enough. Bildrechte: MCA Nashville

Es kommt aus Austin in Texas und entschied sich vor einigen Jahren, als noch junger Countrysänger, den Weg nach Nashville anzutreten. Parker McCollum hat das Richtige getan, denn er hat jetzt bereits seine dritte CD Never Enough aufgenommen und veröffentlicht. Album Nr. 1 „Hollywood Gold“ (EP) und Album Nr. 2 „Gold Chain Cowboys“ schafften beide den Sprung in die Top 10 der Album Charts und zwei Nummer 1 Hits (“Pretty Heart“ und “To Be Used by You“) kann McCollum bereits verzeichnen.

ANZEIGE
The Avett Brothers : Hier bestellen

Für „Never Enough“ hat er gleich drei namhafte Namen als Produzenten gewonnen: Miranda Lambert, Jon Randall und Dierks Bentley, was schon für Qualität bürgen dürfte. 15 Lieder singt McCollum, an 14 Songs hat er jeweils mitgeschrieben und die Co-Autorinnen wie Lori McKenna, Hilary Lindsey und Liz Rose und Co-Autoren wie James Brett, die Warren Brothers und Monty Criswell gehören zur Elite der Musik schreibenden Zunft.

Gleich die erste Single „Handle On You“, die es bis Platz 2 des Country Airplay Charts geschafft hat, zeigt, wo es langgeht: McCollum bietet klassischen Country Music Sound, der auf allzu moderne Einflüsse anderer Genres verzichtet, es sei denn, etwas Country Rock ist dabei, wie im ersten Song „Hurricane“. Der Song macht richtig Lust, das Album anzuhören und hat durchaus Hitqualität. Thematisch dreht sich auf diesem Album fast alles um menschliche Beziehungen, um Liebe und Enttäuschung, also das, was die klassische Countrymusik so gerne besingt und was Puristen heute oft fehlt.

Die Liste der Songs, die das Album so interessant machen, enthält „Burn It Down“, ein Abgesang auf die Frau, die ihn verlassen hat, von der Intensität des Vortrags und dem Text außergewöhnlich. Das gilt auch für die wunderschöne Ballade „Things I Never Told You“, mit dezentem Piano und leisen Gitarrenklängen, bei der die Stimme von McCollum so richtig zur Geltung kommt. Eine weitere Powerballade ist McCollums „Lessons From An Old Man“, eine Ode an den älteren Mann, der dem Jungspund manch guten Rate geben kann.

McCollum hat noch weitere, eher ruhigere und textlich interessante Lieder zu bieten, wie „Best I Never Had“, „Stoned“ und „Tough People“ und ganz besonders „Too Tight This Time“, ein Highlight des Albums, in dem McCollum warnt, sie solle sich nicht zu sehr auf ihn verlassen. Gitarre und sonst fast nichts begleiten ihn dabei. Aber McCollum kann auch laut, wie in dem rockingen „Speed“ und in der abschließenden Nummer 15 „Wheel“ zu hören ist.

Fazit: McCollum hat zum Album gesagt, er wollte, dass es 15 unterschiedliche, wieder erkennbare Songs enthalte. Und das ist dem Texaner wirklich gelungen. Dieses dritte Album gefällt in jeder Hinsicht und McCollum beweist mit „Never Enough“, dass er keine Eintagsfliege im Musikgeschäft bleiben wird, sondern, dass er auf Dauer ein Country Music Star sein wird, der mit eher traditionellen Klängen durchaus modern klingt und damit Erfolg haben wird.

Das 2023er Album: Parker McCollum – Never Enough

Parker McCollum - Never Enough

Titel: Never Enough
Künstler: Parker McCollum
Veröffentlichungstermin: 12. Mai 2023
Label: MCA Nashville
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 15
Laufzeit: 56 Minuten
Genre: Country

Parker McCollum - Never Enough. Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Never Enough)

01. Hurricane
02. Best I Never Had
03. Things I Never Told You
04. Burn It Down
05. Stoned
06. Handle on You
07. Lessons from An Old Man
08. Tough People Do
09. Speed
10. Tails I Lose
11. I Ain’t Going Nowhere
12. Too Tight This Time
13. Don’t Blame Me
14. Have Your Heart Again
15. Wheel

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1127 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook