Meldungen

Country Music Hot News: 10. September 2023

News über Zach Bryan, Jimmy Buffett, George Jones, The Gatlin Brothers, Mickey Guyton und Kane Brown, George Strait sowie über die Country Music Association.

ANZEIGE
Weitere Informationen zum Film, hier klicken

Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung von Pearl Records, Sony Music, Warner Music, Broken Bow Records, Universal Music, Brandon Wood (Indie Bling Studio).

Zach Bryan ist der nächste Countrysänger, der einen geradezu unglaublichen Erfolg vermelden kann. Sein selbstbenanntes Album, es ist sein zweites nach „American Heartbreak”, verkaufte sich in der vergangenen Woche über 200.000 Mal. Das beschert ihm natürlich Platz 1 in der Billboard 200 sowie in den Top Country Alben. Da Zach Bryans Musik aber auch als Rock geführt wird, steht er auch in diesen Charts auf der 1, was noch nie passiert ist.

ANZEIGE
Hier klicken und Tickets bestellen

Doch auch in den Hot 100 und den Hot Country Songs wird Zach Bryan zum neuen Spitzenreiter. Sein wirklich schönes Duett „I Remember Everything” mit Kacey Musgraves ist ganz oben in den Hot Country Songs, was Beiden zum ersten Mal gelingt. Aber sie sind auch auf Platz 1 der Hot 100 und das heißt, dass in diesen Charts, die alle Genres misst, zum vierten Mal nacheinander ein Countrysong ganz oben steht, was es noch nie gab. Da sind wir schon fast fassungslos, wenn wir sehen, dass alle 16 Songs des Albums in den Top 50 dieser Charts stehen!

Alle (fast) guten Dinge sind drei: Kaum hat Zach Bryan diese Erfolgsmeldung erhalten, da handelte er sich großen Ärger ein. Nach einer Auseinandersetzung mit Verkehrspolizisten wurde er so ausfällig, dass diese ihn auf das Revier mitnahmen und das berühmte Foto (den „mug shot“) machten, das neulich auch von Donald Trump aufgenommen wurde. Im Gegensatz zu diesem entschuldigte Zach Bryan sich Tags drauf bei der Oklahoma Highway Patrol für sein Verhalten und gelobte Besserung.

Es wird ein posthumes Album von Jimmy Buffett geben, der am 1. September 2023 an Hautkrebs verstarb. „Equal Strain on All Parts“ hat er kurz vor seinem Tod fertiggestellt und mit dabei sind unter anderem Paul McCartney und Emmylou Harris. Sie singt mit Buffett das von Bob Dylan geschriebene Lied „Mozambique“. Emmylou war als Backgroundsängerin dabei, als Bob Dylan das Original im Jahr 1976 einspielte. Buffetts letztes Werk wird am 3. November erhältlich sein.

An George Jones, der am 26. April 2013 verstorbene Superstar der Countrymusik, wird mit einer ganz besonderen Veranstaltung gedacht. Am 17. Oktober wird in ausgewählten Kinos das Konzert gezeigt, das am 25. April in Huntsville, Alabama, aufgezeichnet wurde. Fans hierzulande können nur hoffen, dass dieses Konzert auch als DVD veröffentlicht werden wird, denn gerne würden wir sehen, wie Jelly Roll (Bartender’s Blues), Brad Paisley (He Stopped Loving Her Today), Tanya Tucker (The Grand Tour), Dierks Bentley (Why Baby, Why), Sam Moore (Blues Man), Travis Tritt (The Race Is On) und Jamey Johnson (Who’s Gonna Fill Their Shoes) interperetieren. Es waren noch viel mehr Künstler bei dem Projekt beteiligt. Titel des Konzerts war übrigens „Still Playin‘ Possum: Music & Memories of George Jones“.

Larry, Steve & Rudy, The Gatlin Brothers sind nach einigen Jahren wieder bei einer Plattenfirma untergekommen. CDX Records in Nashville hat bekanntgegeben, dass die drei Brüder, die in den 1970er und 1980er Jahren mit Hits wie „All The Gold In California“ oder „Houston (Means I’m One Day Closer To You)“ Top Hits hatten, neue Musik für dieses Label aufnehmen werden.

Die Country Music Association (CMA) hat die Kandidaten für die alljährliche Award Show, es ist die 57. Ausgabe, benannt. Am häufigsten nominiert wurde Lainey Wilson, die für neun Awards vorgeschlagen wird. Das haben in all den Jahren nur Merle Haggard 1970, Alan Jackson 2002 (er hält den Rekord mit 10) und Miranda Lambert 2010 und 2014 geschafft. Lainey Wilson ist auch bei den fünf Kandidaten für den begehrtesten Award, den des Entertainer of The Year, wo ihre Konkurrenten Luke Combs, Chris Stapleton, Carrie Underwood und Morgan Wallen ebenfalls nominiert sind.

Unser Tipp für eine neues Musikvideo: Mickey Guyton hat Kane Brown für „Nothing Compares To You“ (nicht der Song von Sinead O’Connor“) gewonnen und es ist ansehens- und anhörenswert. Die beiden harmonieren prächtig und fast könnte man meinen, sie flirteten miteinander. Aber beide sind ja in festen Beziehungen.

Unser Blick geht 40 Jahre zurück. Da stand George Strait mit der Ballade „A Fire I Can’t Put Out”. Der Autor des Liedes war ein gewisser Darryl Staedtler, der in den 1970ern Lied um Lied schrieb, aber kaum Erfolg hatte, was ihn so frustrierte, dass er 1980 Lehrer wurde. Drei Jahre später nahm Strait das Lied für sein Album „Strait From The Heart“ auf und es wurde am 3. September 1983 Straits zweiter Nummer 1 Hit. 42 weitere Toperfolge von George Strait sollten bis 2009 folgen.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1140 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook