Meldungen

Countrymusik auf dem Zöppkesmarkt in Solingen

Hot Country in Solingen!

ANZEIGE
ANZEIGE - The Cumberland River Project: Hier klicken

Jamy Sheene - Live in Solingen Jamy Sheene - Live in Solingen. Bildrechte: Michael Förschges (Country.de)

Am Wochenende vom 8. bis zum 10. September war in Solingen Stadtfest – benannt Zöppkesmarkt. Schön, dass auch zwei Termine mit Countrymusik eingeplant waren. Am Abend des Freitags stand die Solinger Band Reunion auf der Bühne und sorgte für einen tollen Abend. Leider habe ich diesen Termin erst am Samstag erfahren, an diesem Mittag war dann der zweite Termin in Sachen Countrymusik. Die Sängerin Jamy Sheene, bekannt als Rockin´ Cowgirl, sorgte am heißen Mittag für Begeisterung bei den Besuchern auf dem Alten Markt.

ANZEIGE
Douwe Bob - Where Did All The Cool-Kids-Go: Hier klicken und bestellen

Los ging es um 14:00 Uhr bei tropischen Temperaturen mit Songs wie „If You´re Looking At Me, Your Looking At Country“ und auch „Blanket On The Ground“. Schnell wurde es Jamy bei viel Sonnenlicht auf der Bühne richtig warm und sie erwähnte zum ersten Mal an diesem Mittag, dass es sinnvoll sei, etwas zu trinken – musikalisch orderte sie daher einen „Black Coffee“. Weiter gings es am Samstagmittag in Solingen mit diversen bekannten Countrysongs. Um auch einen guten Kontakt zu den Besuchern auf dem Alten Markt herzustellen, nutze Jamy das Funkmikrofon und drehte ab und zu eine Runde. Da sie von der Bühne musste, sang sie beim ersten mal „Take Me Down“. Der Hitze in Solingen war dann sicher geschuldet, dass es nach einigen weiteren Songs dann hieß „Another Magic Monday“, wobei es ja erst Samstag war …

Weiter ging es dann bis kurz vor 15:00 Uhr und die letzten beiden Songs des ersten Sets waren „Nutbush“ und „Doctor, Doctor“ so dass es um 15:00 Uhr zur ersten kurzen Pause für Jamy kam. Gegen 15:30 Uhr begann die zweite Runde. Zu Beginn gleich ein Country-Klassiker von Glen Campbell aus den Lautsprechern und Jamy sang „Gentle On My Mind“. Wie ja sicherlich bekannt ist, gibt es ab und an neue Künstler und Künstlerinnen, die in Sachen Countrymusik unterwegs sind. Der passende Song dazu hieß: „Where Country Grows“. Schön, dass es neue Country-Interpreten gibt aber auch schön, dass bekannte Künstler weiterhin in Deutschland für das Genre Country engagieren. Ein weiterer Klassiker in Jamys Repertoire war ein Song von Kitty Wells mit dem Titel: „It Wasn´t God Who Made Honky Tonk Angels“.

Es wurde weiter später am Samstagnachmittag und die Temperatur blieb konstant und somit sehr warm. Angenehm, dass quasi direkt gegenüber der Bühne ein Getränkestand war, bei dem man Flüssigkeit erwerben konnte. Dementsprechend war es am Alten Markt nicht so trocken – es gab ja auch nicht nur alkoholfreie Getränke. Trotzdem gab es da den Song „Dry Town“, obwohl es ja Getränke gab. Weiter ging es und unter anderem gab es eine rhetorische Frage ans Publikum: „So You Think You´ve Got Troubles“ – Probleme gab es höchstens mit den hohen Temperaturen, aber ansonsten war der Nachmittag voll mit guter Countrymusik. Passend dazu war dann der vorletzte Song im zweiten Set „Sweet Home Alabama“ und zum Schluß erwähnte Jamy noch ihre Vorliebe: „I Love Rock And Roll“ und somit endete um 16:30 die mittlere von drei Runden auf dem Alten Markt in Solingen.

Damit es noch ein paar Songs in das letzte Set schafften, gab es nur eine kurze Pause für Jamy und es ging dann um 16:45 weiter. Eigentlich sollte die letzte Runde schon um 17:00 Uhr enden, aber dank der guten Songs von Jamy ging es ein wenig länger. Unteranderem gab es im letzten Durchgang Songs wie „What´s Up“ oder noch ein Lied zur Hitze in Solingen „All Summer long“. Gegen 17:10 Uhr gab es dann den finalen Song für den Zöppkesmarkt in Solingen – ein allseits bestens bekannter Song von Dolly Parton „Jolene“. Um 17:15 Uhr war es dann soweit und Jamy bedankte sich für die positive Rückmeldungen aus dem Alten Markt und verließ dann final die Bühne.

Trotz der hohen Temperaturen war der Alte Markt während des Auftrittes von Jamy Sheene gut gefüllt und auch den anwesenden Gästen gefielen die Songs, die Jamy präsentierte. Freuen wir uns auf die kommenden Termine von Jamy – Infos dazu auf ihrer Homepage unter: www.jamysheene.de

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Michael Förschges (74 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Country. Konzertberichte und Rezensionen.
Kontakt: Facebook