Meldungen

Act Naturally: Johnny Russell & Voeni Morrison

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Alan Jackson: Bestellmöglichkeit - hier klicken

„Act Naturally“ ist ein Song, den man auch außerhalb der Country Music bestens kennt, denn immerhin war das ein Hit mit den Beatles. Gleichwohl kommt das Lied aus der Country Music und wurde zuerst von seinem Autoren Johnny Russell veröffentlicht. Der schwergewichtige und mit großartigem Humor ausgestattete Russell war von seinem Liedchen überzeugt, sein Problem lag darin, dass er lange Zeit der Einzige war. Denn er bot „Act Naturally“ an wie saueres Bier und erst der Zufall führte ans Ziel.

Gern erzählte Johnny Russell, die Idee sei aus einer Verlegenheit entstanden. Eigentlich habe er sich mit einer Freundin verabredet, diese Verabredung aber absagen müssen, weil man ihn für eine Studio-Session gebucht hatte. Scherzhaft aber er das Date mit der Begründung abgesagt, man wolle ihn zum Film holen und einen großen Star aus ihm machen. Darüber hätten sie beide sehr gelacht. Später dachte er, man könne ein Lied aus der Idee machen. Gedacht, getan und überall angeboten. Niemand biss an, das Lied passe nicht in den Trend. Seine mit ihm befreundete Kollegin Voeni Morrison allerdings fand das Ding gut und sorgte dafür, dass „Act Naturally“ bei Buck Owens landete (wofür sie auch als Co-Autorin eingesetzt wurde). Auch Owens mochte das Lied gar nicht – wohl aber seine „rechte Hand“ Don Rich. Der ließ nicht locker, summte die Melodie immer wieder bis auch Buck Owens einstimmte. Und „Act Naturally“ aufnahm. Vier Wochen stand der dann auf Platz 1, insgesamt hielt sich „Act Naturally“ 1963 mehr als ein halbes Jahr in den Charts. Zwei Jahre später nahmen dann die Beatles den Song auf, Ringo Starr trat dabei als Sänger in Erscheinung. Für Johnny Russell bedeutete das einen „warmen Regen“ an Tantiemen. 1989 erschien schließlich noch eine Duett-Version von „Act Naturally“ als sich Ringo Starr und Buck Owens zusammen taten. Ein richtiger Hit allerdings wurde das nicht mehr.

Anzeige - Thomas Rhett: Bestellmöglichkeit - hier klicken