Meldungen

Jessica Simpson wurde beim "Country Thunder Festival" ausgebuht

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

So hatte sich die „Neu-Country-Sängerin“ Jessica Simpson ihr Debüt am vergangenem Wochenende beim „Country Thunder Festival“ in Twin Lakes (US-Bundesstaat Wisconsin) wohl nicht vorgestellt. Bekleidet mit winzigen Shorts, Cowboy-Stiefel und einem weißen engen T-Shirt, versuchte sie mit einigen Coversongs (u.a. Willie Nelson, Shania Twain) und ihrer aktuellen Single „Come On Over“, die Fans auf ihre Seite zu ziehen. Doch die haben von ihrem Auftritt nicht sonderlich viel gehalten und sie immer wieder ausgebuht. Die anwesenden Countryfans fanden ihren Gesang einfach nur schrecklich. Trotzdem will die Sängerin an ihrem Plan festhalten und weiter an einer Karriere im Country-Business arbeiten. Tja, wenn sie das Publikum überzeugen will, dann bedeutet das, dass sie an ihrem „Live-Gesang“ mächtig arbeiten muss.

ANZEIGE
ANZEIGE - Beyoncé: Hier klicken
ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).