Meldungen

Joy Lynn White: One More Time

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Van de Forst - Unconditional: Hier weitere Informationen

Die junge Dame ist schon einige Jahre dabei, zu den „ersten Adressen“ der Countrysängerinnen zählt sie (noch) nicht. Warum eigentlich? Vom Talent her bringt sie alles mit, was vonnöten ist, um ein Top-Star zu werden. Aber wie heißt eine alte Redensart: Gut Ding will Weile haben. So ist Miss White nicht auf den schnellen Erfolg aus, um vielleicht ebenso rasch wieder abzudanken. Sie geht konsequent ihren Weg und setzt darauf, dass Qualität die beste Basis ist für dauerhaften Erfolg.

Joy Lynn White ist mit einer Stimme ausgestattet, die den Hörer nahezu „anspringt“, neugierig macht. Sie benutzt ihre Stimme wie die Klaviatur eines Pianos. So schafft sie es, ein Füllhorn an Gefühlen schon stimmlich über den Hörer auszuschütten. Auch Dank ihrer Fähigkeit, diese Gefühle in Geschichten prächtig umzusetzen und auszudrücken. Es sind freilich keine sensationellen Stories, die Joy Lynn White mitzuteilen hat – doch genau das übt den besonderen Reiz aus. Das ganz private Glück wird Gegenstand eines Songs, dann auch Schmerz und Ärger, die Familie und all das, was Liebe an Schönem und weniger Angenehmen bereit hält. Neuen der 11 Songs hat sie selbst geschrieben! Verpackt hat Miss White gemeinsam mit Produzent Kyle Lehning das alles in einem modernen, frischen Sound, der zwischen druckvollem rockig Eingefärbtem über akustische Passagen bis zu sensiblen Countryklängen reicht.

Fazit: Joy Lynn White nutzt ihren Spielraum und geht voll aus sich heraus – was ihr die Bewunderung vieler ihrer Kollegen einbringt. Und hoffentlich auch den Zuspruch vieler Musik-Liebhaber. Gern zitiere ich hier Marty Stuart: „Das erste Mal als ich Johnny Cash hörte, veränderte das mein Leben. Als ich Emmylou Harris das erste Mal hörte, verliebte ich mich. Als ich Joy Lynn White erstmals hörte, ließ ich meinen Busfahrer anhalten. Sie hat eine Stimme, die die Zeit still stehen lässt!“

   
One More Time
CD: „One More Time“
Erscheinungsdatum: 2008 (D)
Label: Thortch Recordings

Bestellen / Download:
Hier bestellen!

Trackliste:

01. Keep This Love
02. I’m Free
03. Certain Boy
04. Girls With Apartments In Nashville
05. Looking For You Looking For Me
06. Love Sometimes
07. If You Want My Heart
08. Victim Of Love
09. Good Rockin‘ Mama
10. Just Some Girl
11. One More Time

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!