Meldungen

Rebel Bunch: Rebel Bunch

Truck Stop 2018

Endlich mal wieder eine positive Überraschung, was Tonträger einheimischer Country-Interpreten angeht. Im letzten Jahr machte Rebel Bunch von sich Reden. Und weckte Hoffnungen. Mit diesem Album werden sie erfüllt. Das Quartett erweist sich als eine harmonische Einheit. Man bezeichnet die eigene Musik als eine Symbiose aus Southern Rock, New Country und Blues, egal wie man es nennt, die CD bietet richtig gute, moderne Country Music.

Wobei „country“ eindeutig die Oberhand behält und sich die rockigen wie die bluesigen Einflüsse dezent im Hintergrund halten und zu einer attraktiven Sound-Mischung beitragen. Das klingt richtig gut und abwechslungsreich. Hinzu kommen prächtige Songs, die sich mit wichtigen wie unwichtigen Themen aus dem Alltag beschäftigen – sich also in bester Country-Song-Tradition bewegen. Das Beste daran; alle Songs stammen von der Band selbst. Das zeugt von Selbstbewusstsein und Mut.

Die vier Köpfe, die sich hinter „Rebel Bunch“ verbergen, sind gestandene Musiker, die viel Erfahrung in das gemeinsame Projekt einbringen. Im Mittelpunkt steht „Frontfrau“ Danah Heiser, dem Einen oder Anderen aus dem Fernsehen bereits bekannt. Sie befasst sich seit der Kindheit mit Musik und war an diversen musikalischen Projekten beteiligt. Mit der von ihr gegründeten Band „Rebel Bunch“ hat sie zu der Musik zurück gefunden, die sie seit vielen Jahren im Herzen trägt: Country! Dass Gretchen Wilson und Emmylou Harris ihr Vorbilder sind, ist nicht zu überhören. Sie verleiht allen 10 Gesangs-Titeln des Albums das gewisse Etwas. Dabei beherrscht sie kraftvolle Vocals ebenso wie verträumte, zärtliche, anheimelnde Varianten (z.B. „Deny“).

Um sich herum hat Danah drei Burschen versammelt, die sich prächtig mit ihr ergänzen und zu einer Einheit werden, die live auch viel zu bieten hat. Drummer Mike sorgt nicht nur für einen attraktiven Beat sondern ist, so die Band selbst, das Herz der Band. Jede Menge grundverschiedener Einflüsse bringt der in Texas aufgewachsene „Mad Dog“ am Bass ein. Das gilt in vielleicht noch größerem Maße für den gebürtigen Argentinier Dani, der Gitarre, Banjo und Dobro beisteuert.

In dieser Formation hat sich „Rebel Bunch“ in erstaunlich kurzer Zeit eine große Fan-Gemeinde erarbeitet. Das Live-Geschäft ist eine Seite, ein Album aber eine ganz andere. Es ist der Band gelungen, die Live-Qualität mit ins Studio zu nehmen und ein richtig unterhaltsames Album zu produzieren. Das gespickt ist mit Country Music, die auch Menschen gefallen wird, die gar nicht wissen, was Country Music ist.

Fazit: Starker Gesang, prächtige Instrumentierung, hörenswerte Songs, ein starkes Debüt.

Rebel Bunch

CD: „Rebel Bunch“
Veröffentlicht: 2010
Label: Amazing Records

Bestellen / Download:

Hier bestellen! Nicht erhältlich!
Nicht erhältlich! Hier downloaden!

Trackliste:

01. Come Baby
02. Remember
03. Traffic Jam
04. Drink Some Beer
05. Twist With The Devil
06. Good Times
07. Makin‘ Love
08. Girls Need A Man
09. Deny
10. Let The Hogs Out
11. Keep It Country

Truck Stop 2018

Kommentar hinterlassen