Meldungen

John Michael Montgomery wurde in die „Kentucky Music Hall of Fame“ aufgenommen

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Bouet - Traces

Große Ehre für den aus Kentucky stammenden Sänger John Michael Montgomery. Er wurde neuestes Mitglied der Kentucky Music Hall of Fame. Eddie Montgomery (Montgomery Gentry), Bruder des Countrysuperstars, überreichte ihm während einer Zeremonie in Lexington (Kentucky) die begehrte Urkunde! John Michael Montgomery: „Ich bin mächtig gerührt die Auszeichnung zu erhlten, das mein Bruder als Laudator fungierte, macht die Sache noch spezieller!“

Montgomery mischt seit 1992 im Country Music-Business mit. Damals erschien, mit großem medialen Aufwand, sein erstes Album „Life’s A Dance“, das später mit Platin veredelt wurde. Mit Hits wie „I Love The Way You Love Me“, „I Swear“, „Be My Baby Tonight“, „I Can Love You Like That“ „Sold (The Grundy County Auction Incident)“, „The Little Girl“ und „Letters From Home“ gehört er – noch immer, zu den beliebtesten Countrykünstlern der Gegenwart.

Diese Beleibtheit – auch in Europa (wer erinnert sich nicht gerne an das phänomenale Konzert in Gstaad), kommt nicht von ungefähr. 12 Alben, 15 Nr. 1-Hits und mehr als 15 Millionen verkaufte Tonträger sprechen eine deutliche Sprache! Dazu kommen drei Grammy-Nominierungen, drei CMA Awards, fünf ACM Awards sowie ein American Music Award.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (921 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.