Meldungen

Jody Payne ist tot

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen

Jody Payne, langjähriger Gitarrist in Willie Nelsons Band „Family“, ist tot. Er starb am Samstag, 10.08.2013, in einem Hospital an Herzproblemen. Er war 77 Jahre alt. Aus Willie Nelsons Band hatte er sich 2008 zurückgezogen und lebte in Stapleton, Alabama, wo er im Picker’s Paradise Gitarrenunterricht gab.

Geboren wurde er am 11.01.1936 in Garrard County, Kentucky. Mit seiner älteren Schwester Imogene und später mit ihr und seinem Vater sammelte er in ganz jungen Jahren die ersten Erfahrungen in der Musik. In den frühen 1950er Jahren tourte er unter Anderem mit Charlie Monroe, dem älteren Bruder von Bill Monroe. Nach seiner Armeezeit landete er in Detroit und spielte dort zunächst in einem Club, bevor er mit Merle Haggard auf Tour ging.

1962 traf er in Detroit auf seinen späteren Boss Willie Nelson (damals Bassist bei Ray Price), in dessen Band er von 1973 bis 2008 spielte. Er war mit der Country-Sängerin Sammi Smith verheiratet, aber diese Ehe endete in einer Scheidung. Der gemeinsame Sohn Waylon Payne ist Sänger und Schauspieler. Er war u.a. in der Rolle des Jerry Lee Lewis im Film „Walk The Line“ zu sehen.

1980 heiratete er seine Frau Vicky, mit der er bis zum Tod zusammen bleiben sollte. Ein weiterer Sohn, Austin Payne, entstammt dieser Ehe. Mit Jody Payne ist einer dieser so überaus wichtigen Sidemen eines großen Namens von uns gegangen, die leider viel zu oft übersehen werden, deren Wichtigkeit aber weit über den eigentlichen Anteil eines regulären Bandmitglieds hinaus geht. Oft spielten er und Willie Nelson Gitarrensolos zweistimmig, perfekt aufeinander abgestimmt. Möge er in Frieden ruhen.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.