Meldungen

Vince Gill & Paul Franklin: Bakersfield

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen

Der Sound aus Bakersfield – als Fan amerikanischer Countrymusik fallen einem sofort zwei herausragende Musiker ein, die dieses Genre maßgeblich prägten – Buck Owens und Merle Haggard. Mit dem gleichnamigen Album haben nun Vince Gill und Paul Franklin den Sound der 1950/60er Jahre wieder aufleben lassen.

Jeweils fünf Klassiker von Owens und Haggard fanden den Weg auf „Bakersfield“. Entstanden ist ein großartiges Werk, welches den zeitgemäßen Sound von damals wieder aufleben lässt – ohne aber nur eine Minute womöglich altbacken oder gar verstaubt zu klingen. Gill und Franklin kopieren nicht einfach nur. Nein, im Gegenteil, sie verpassen den Hits von früher ihren ur-eigenen Stil … als wären hier tatsächlich Erstaufnahmen zu hören!

Paul Franklin streichelt zart die Saiten der Pedal Steel, dass es einem eine Gänsehaut nach der anderen über den Rücken jagt. Vince Gill interpretiert die Songs so leidenschaftlich, das einem so manches Mal die Tränen in die Augen schießen (man möge mir den Gefühlsausbruch verzeihen). Klar, Gill und Franklin gehören zu den besten Musiker Nashvilles. Aber das alleine reicht eben auch nicht, um den Funke beim Hören (und Genießen) überspringen zu lassen. Beide teilen ihre Liebe zum Bakersfield Sound – und genau hier liegt das Geheimnis des Albums.

Beginnend mit „Foolin ‚Around“ bis hin zu „The Fightin‘ Side Of Me“ verbreitet sich eine Lockerheit, eine regelrechte Wohlfühl-Atmosphäre, die einem so schnell auch nicht wieder losslässt. Egal ob Ballade oder Up-Tempo-Nummer, alles klingt (wirkt) magisch. Ein Blick in die Liste der von Gill und Franklin angeheuerten Studiomusiker zeigt dann auch sofort warum! John Hobbs am Klavier, Greg Morrow am Schlagzeug, Willie Weeks und Brad Albin am Bass, JT Corenflos zupft die Rhythmus- und E-Gitarre, Kenny Sears und Joe Spivey an der Fiddle sowie Dawn Sears, die bei den Gesangspart vollen Einsatz zeigte. Ja, die Time Jumpers lassen grüßen!

Merle Haggard schreibt im Vorwort zu „Bakersfield“, dass er das ganze Album liebt. Gill und Franklin hätten den Sound von früher einem neuen Antstrich verpasst und ihn somit verlustfrei in die Gegenwart geholt. Er spricht allen Beteiligten seinen großen Respekt aus. Dem kann man sich letzten Endes nur anschließen. Ein fantastisches Album – vielleicht sogar eines der stärksten Tributealben der letzten Jahre.

Fazit: „Bakersfield“ zeigt ganz deutlich warum der Bakersfiled Sound und die Songs von Buck Owens und Merle Haggard bis heute unvergessen sind. Große Hits bleiben große Hits, egal wer sie interpretiert? Nein, Herz und Seele müssen immer eine Symbiose mit den Songs eingehen, dann enstehen zeitlose Alben, die man immer und immer wieder in den Player legt – so wie bei „Bakersfield“ von Vince Gill und Paul Franklin!

Die CD Bakersfield von Vince Gill und Paul Franklin – Bestellen, Format, VÖ. und Label:

   

Vince Gill & Paul Franklin: Bakersfield
Künstler: Vince Gill & Paul Franklin
Albumtitel: Bakersfield
Format: CD & Digital
Veröffentlicht: 2013
Label: MCA Nashville (Universal)

Bestellen / Download:

Vince Gill & Paul Franklin - Bakersfield: Hier bestellen!Vince Gill & Paul Franklin - Bakersfield: Hier bestellen!
Vince Gill & Paul Franklin - Bakersfield: Hier bestellen!Vince Gill & Paul Franklin - Bakersfield: Hier downloaden!

Trackliste:

01. Foolin‘ Around
02. Branded Man
03. Together Again
04. The Bottle Let Me Down
05. He Don’t Deserve You Anymore
06. I Can’t Be Myself
07. Nobody’s Fool But Yours
08. Holding Things Together
09. But I Do
10. The Fightin‘ Side Of Me

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (893 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.