Meldungen

Billboard Airplay Charts: Zweite Nr. 1 für David Nail!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Lady A - What A Song Can Do: Hier bestellen

Nach nur einer Woche musste die Zac Brown Band mit „Sweet Annie“ ihre Spitzenposition wieder abgeben und liegt nun auf Rang 5. Den Dreikampf um die Spitze der Billboard Airplay Charts konnte David Nail für sich entscheiden, der nach „Let It Rain“ im Januar 2012 mit „Whatever She’s Got“ seine zweite Nummer-Eins-Platzierung erzielt hat. Luke Bryan mit „Drink A Beer“ ist engster Verfolger auf Rang 2, während The Band Perry mit „Don’t Let Me Be Lonely“ auf Platz 8 zurückgefallen sind.

Auf den Plätzen 3 und 4 liegen Cole Swindell mit „Chillin‘ It“ und Eric Paslay mit „Friday Night“. Neu in den Top 10 sind Lady Antebellum mit ihrer Bluegrass-Pop-Hymne „Compass“ auf Rang 9. Bester Neuzugang in den Top 60 ist Jake Owen mit „Beachin'“ auf Platz 55.

In den Texas Radio Charts hat Cody Johnson früher als erwartet die Spitze übernommen. Von Platz 5 gelang ihm mit „Dance Her Home“ der Sprung auf Rang 1 vor Granger Smith, der mit „Miles And Mud Tires“ auf Platz 2 bleibt. Dahinter liegen auf Rang 3 die Randy Rogers Band mit „Speak To The Devil“ vor Ex-Spitzenreiter Josh Grider mit „Smallest Town On Earth“ und William Clark Green mit „Rose Queen“. Den größten Sprung in den Top 30 machte Zane Williams mit „Little Too Late“ von 21 auf 15. Die Top-Neuzugänge auf den Plätzen 27 bis 30 heißen: Kylie Rae Harris mit „Waited“, Sam Riggs & The Night People mit „Angola’s Lament“, Kevin Fowler mit „Love Song“ und Uncle Lucius mit „Somewhere Else“.

Anzeige - Zac Brown Band - The Comeback: Hier anhören
Über Bernd Wenserski (588 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook