Meldungen

Vor 30 und 40 Jahren Nummer 1: That’s The Way Love Goes

ANZEIGE
Album bei Spotify hören

Ja, Sie lesen richtig: Im Abstand von genau zehn Jahren war der gleiche Song – nämlich „That’s The Way Love Goes“, am 16.2.1973 ein Tophit für Johnny Rodriguez und am 11.2.1984 für Merle Haggard. Geschrieben hat den Song Lefty Frizzell, einer der großen Countrysänger und Songschreiber der 1950er und 1960er Jahre.

ANZEIGE
Hier klicken und bestellen

Die Geschichte des Liedes zeigt, was für eine enge Gemeinschaft Nashville damals war. Johnny und Merle haben das Lied gemeinsam zum ersten Mal gehört. Sie saßen mit Lefty Frizzell, seinem Co-Autor Whitey Shafer und dem ebenfalls berühmten Songschreiber Dallas Frazier, in einem Motel in Nashville zusammen und spielten sich gegenseitig ihre neuesten Songs vor.

Bevor Lefty Frizzell nach einem langen Abend aufbrach, spielte er noch einen letzten Song vor, und das war eben „That’s The Way Love Goes“. Johnny und Merle waren begeistert, doch da Merle Haggard gerade ein Album fertiggestellt hatte, bekam Johnny den Song und schon am Tag darauf nahm er ihn im Studio auf. Für Johnny Rodriguez war es die dritte Nummer 1 nacheinander. Merle Haggard hat diesen Song aber nie vergessen. Er nahm ihn mehrere Male in verschiedenen Versionen auf, mal langsamer, mal schneller mit unterschiedlichen Musikern. Erst als er den Produzenten Ray Baker engagierte, gelang ihm die Aufnahme, die ihn schließlich zufriedenstellte.

Aber bei diesen Aufnahmen gab es auch Schwierigkeiten. Ray Baker war mit Merle Haggards Begleitgruppe, den Strangers und deren mangelndem Engagement sehr unzufrieden. So überredete Baker Merle, es mit Studiomusikern zu versuchen. Am geplanten Aufnahmetag musste Baker Merle aus dem Bett klingeln, damit es um 1O.00 Uhr im Studio losgehen konnte. Und wie es klappte! In nur drei Stunden nahmen sie drei Songs auf, einer davon war „That’s The Way Love Goes“. Es wurde nicht nur seine 32. Nummer Eins: Merle Haggard bekam dafür auch seinen allerersten Grammy als bester Countrysänger des Jahres 1984.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1104 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook