Meldungen

Billboard Airplay Charts: Erste Airplay-Nummer-Eins für Cole Swindell!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Gudrun Lange & Kactus - Seelenverwandt: Hier bestellen

Cole Swindell hat mit „Hope You Get Lonely Tonight“ seinen ersten Nummer-Eins-Hit in den Billboard Airplay Charts gelandet. Mit seiner Debütsingle „Chillin‘ It“ konnte der 31-Jährige aus Georgia Anfang des Jahres bereits Chartplatz 2 erreichen. Die nächsten potenziellen Nr.1-Singles folgen auf den Plätzen 2 bis 4 mit Luke Bryan und „Roller Coaster“, Florida Georgia Line und „Dirt“ sowie Jason Aldean und „Burnin‘ It Down“.

Blake Shelton bleibt auch mit seiner neuen Leadsingle „Neon Light“ der Liebling der Radiostationen und konnte sich diese Woche in die Top 10 auf Platz 8 verbessern. Der beste Neueinsteiger gehört Kenny Chesney mit „Til It’s Gone“ auf Rang 40. Ebenfalls neu in den Charts sind Jon Pardi mit „When I’ve Been Drinkin'“ und Chris Lane mit „Broken Windshield View“ auf den Plätzen 58 und 60.

Gratulation an Josh Grider! Mit „One Night Taco Stand“ hat der Mann aus Las Cruces (New Mexico) die fünfte Nummer 1 seiner Karriere in den Texas-Radiocharts erreicht. Die engsten Verfolger auf den Plätzen 2 bis 4 sind Mike Ryan mit „Dancing All Around It“, Micky & The Motorcars mit „Hearts From Above“ und Granger Smith mit „If Money Didn’t Matter“. Stärkste Gewinner sind Pat Green & Lyle Lovett mit „Girls From Texas“ von Rang 21 auf 16. Neu in den Top 30 liegen die Josh Abbott Band mit „Hangin’Around“ und Mario Flores mit „High On Summertime“ auf den Plätzen 26 und 28.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (578 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook