Meldungen

Billboard Airplay Charts: Shelton bleibt Nr. 1 vor Houser und Niemann!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019

An der Spitze der Billboard Airplay Charts hat sich im Vergleich zur Vorwoche nichts verändert. Blake Shelton bleibt mit „Doin‘ What She Likes“ die Nr. 1 vor Randy Houser mit „Goodnight Kiss“ und Jerrod Niemann mit „Drink To That All Night“. Niemann ist als aktuelle Nr. 1 der Country Indicator Charts zugleich auch der Top-Favorit für die Spitzenposition in der kommenden Woche.

Auf den Plätzen 4 und 5 folgen Brantley Gilbert mit „Bottoms Up“ und Eric Church mit „Give Me Back My Hometown“. Neu in den Top 10 sind Florida Georgia Line feat. Luke Bryan mit „This Is How We Roll“ auf Rang 8 und Miranda Lambert mit ihrer neuen Leadsingle „Automatic“ auf dem 10. Platz. Mit Abstand höchster Neueinsteiger in den Top 60 ist Brad Paisley mit „River Bank“ auf Platz 29. Dahinter folgen Jason Aldean mit seiner 5. Single aus dem „Night-Train“-Album „This Nothing Town“ auf Platz 55 und Love & Theft mit „Night That You’ll Never Forget“ auf Rang 56.

In den Texas Radio Charts verbringt Zane Williams mit „Little Too Late“ die zweite Woche an der Spitze. Hauchdünn dahinter auf Platz 2 liegt Cameran Nelson mit „35 Runs Both Ways“ vor Kevin Fowler mit „Love Song“ und Green River Ordinance mit „Flying“. Der größte Sprung in den Top 30 gelang Mario Flores mit „Got A Bad Feeling“ von Platz 21 auf 17. Neu in den Top 30 liegen Dusty Smirl mit „Lubbock Lights“ auf Rang 27 und als 29. Tommy Joe Wilson mit „Cold Beer“.

Truck Stop 2019
Über Bernd Wenserski (578 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook