Meldungen

Billboard Airplay Charts: Luke Bryans „Roller Coaster“ geht an die Spitze!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Mit „Roller Coaster“, der fünften Single aus seinem Erfolgsalbum „Crash My Party“, hat Luke Bryan die insgesamt zehnte Nr. 1 seiner Karriere in den Billboard Airplay Charts erreicht. Auf den Verfolgerplätzen 2 und 3 liegen die Platinseller „Dirt“ von Florida Georgia Line und „Burnin‘ It Down“ von Jason Aldean.

Hinter Ex-Nummer-Eins Cole Swindell mit „Hope You Get Lonely Tonight“ pirscht sich Country-Bro Chase Rice mit „Ready Set Roll“ in seiner 47. Chartwoche auf Rang 5 langsam an die Spitze heran. Neu in den Top 10 liegen Little Big Town mit „Day Drinkin'“ auf Platz 10. Ein Megadebüt ist Carrie Underwood mit „Something In The Water“ auf Rang 17 gelungen. Weitere Neuzugänge sind The Band Perry mit „Gentle On My Mind“ auf Platz 54 sowie The Railers mit „Kinda Dig The Feeling“ und Dierks Bentley mit „Say You Do“ auf den Rängen 58 und 59.

Neue Nummer 1 der Texas Radio Charts sind Micky & The Motorcars mit „Hearts From Above“, die Josh Grider mit „One Night Taco Stand“ auf Rang 4 verwiesen haben. Auf Platz 2 bleibt Mike Ryan mit „Dancing All Around It“ vor Kevin Fowler, der mit „Panhandle Poorboy“ von Rang 7 auf 3 gesprungen ist. Platz 5 gehört Cameran Nelson mit „Shotgun“ vor Sunny Sweeney mit „Bad Girl Phase“, die sich von Platz 10 auf 6 verbessern konnte. Stärkster Gewinner ist die Josh Abbott Band mit „Hangin‘ Around“ von Rang 26 auf 17. Neu in den Top 30 sind Kyle Park mit „Turn That Crown Upside Down“ und Junior Gordon mit „County Fair“ auf den Plätzen 26 und 30.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (585 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook