Meldungen

Lisa-Marie Fischer: Holding On

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Robert Plant & Alison Krauss - Raise The Roof: Hier bestellen

Nach ihrem hochgelobten Albumdebüt im Jahr 2011 und dem gleichermaßen überzeugenden 2013er Longplayer „Sugar & Salt“, folgt nun bereits der dritte Streich der Marburger Sänger und Songschreiberin Lisa-Marie Fischer. „Holding On“ heißt das brandaktuelle Werk und offeriert eine gereifte Künstlerin, welche die Grenzen zwischen Pop, Rock und Country gekonnt verschmelzen lässt.

Die Aufnahme-Sessions zu „Holding On“ fanden größtenteils im Sound Emporium Studio in Nashville statt. Musik und Texte stammen aus den Federn von Mark Evitts, Josh Edmondson, Clint Wells, Jörn Heilbut, Patrick Martin, Dillon Hodges und natürlich Lisa-Marie Fischer, die bei 11 Songs als Co-Autorin genannt wird. Zwei Cover gibt es auch – „Drinkin'“ (Holly Williams) und „Your Girl“ (Daphne Willis).

Für den erstklassigen Sound des Silberlings ist Produzent Jörn Heilbut (Jeremy Days) verantwortlich, der bei der Auswahl der Studiomusiker – u.a. Nick Buda (Schlagzeug), Billy Nobel (Piano, Keyboard), Mike Douchette (Pedal Steel) und Daniel Parks (E-Gitarre) ein glückliches Händchen bewies. Die gesamte Produktion klingt wie aus einem Guss und lässt zu keinem Zeitpunkt auch nur eine Sekunde Langeweile aufkommen.

Nummern, wie beispielsweise „Tennessee“ (Duett mit Justin Wilson), „Stuck In My Head“ sowie „One In A Million“ oder auch das bereits angesprochene Williams-Cover „Drinkin'“ lassen die Herzen von Countryfans höher schlagen. Der Opener „Wanna Make It Last“ erinnert stark an die gegenwärtige rock-orientierte Country Music und geht mächtig ins Ohr und in die Beine. Sehr poppig wird es bei „On My Own“ und dem Daphne-Cover „Your Girl“. Wobei erstgenannter Song am Ende des Albums nochmals in einer smarten Nashville-Version zu hören ist. Fischer kann auch wunderbar Balladen interpretieren – gute Beispiele sind hier „Close My Eyes“, „Holding On“, „Just Go“, „Time Keeps Rolling On“ sowie das an den Joe Cocker-Klassiker (With A Little Help From My Friends) erinnernde „Long Goodbye“.

Fazit: Fischer hat mit „Holding On“ ein großartiges Album abgeliefert, das locker aktuellen amerikanischen Nashville-Produktionen Paroli bieten kann. Eine abwechslungsreiche CD, die man so aus deutschen Landen kommend, nicht erwartet hätte. „Holding On“ – 13 starke Songs, welche die komplette Bandbreite der modernen Country Music abdecken. Daumen hoch – und weiter so!

 
Lisa-Marie Fischer - Holding On
 
Künstler / Albumtitel: Lisa-Marie Fischer – Holding On
Format / Label / Veröffentlicht: CD & Digital (Stevja Records 2014)
Bewertung: 4 von 5 möglichen Punkten
 
Kaufen!Lisa-Marie Fischer - Holding On: Hier bestellen!Lisa-Marie Fischer - Holding On: Hier bestellen!Lisa-Marie Fischer - Holding On: Hier bestellen!
 
Trackliste:

01. Wanna Make It Last
02. Just Go
03. Long Goodbye
04. Your Girl
05. Holding On
06. Drinkin‘
07. One In A Million
08. Time Keeps Rolling On
09. On My Own
10. Stuck In My Head
11. Close My Eyes
12. Tennessee – mit Justin Wilson
13. On My Own (Nashville-Version)

 
Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Über Dirk Neuhaus (1046 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.