Meldungen

Asleep At The Wheel: Neues Bob Wills Tribute Album

Still The King – Celebrating The Music of Bob Wills And His Texas Playboys

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Lainey Wilson: Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit - hier klicken!
Asleep At The Wheel - Still The King

1973 nahmen Asleep At The Wheel ihre allererste LP auf: „Comin‘ Right At Ya“. Ich habe diese Platte vor ein paar Jahren auf einem Flohmarkt in Den Haag für 3,- Euro gekauft und mich diebisch über dieses Sammlerschnäppchen gefreut. Die Platte beginnt mit dem großen Hit „Take Me Back To Tulsa“, den der legendäre Bandleader Bob Wills geschrieben und gesungen hat. In ihrer 40-jährigen Bandgeschichte hat Asleep At The Wheel diese Leidenschaft für die Western Swing Music des Meisters nie mehr losgelassen. 1993 nahmen sie „A Tribute To The Music of Bob Wills“ und 1998 „Ride With Bob“ auf, beides herrliche Alben. Vier Grammies erhielt die Band aus Austin, Texas, hierfür und eine halbe Million Exemplare wurden verkauft.

Nun haben sie sich ein weiteres Mal mit Bob Wills und seiner Musik auseinandergesetzt. Das Album heißt „Still The King: Celebrating The Music of Bob Wills And His Texas Playboys“. „Nach 45 Jahren in denen wir unterwegs waren und die Musik von Bob Wills gespielt haben, überrascht es mich immer noch, wie gut diese Musik, die in den 1920er und 30er Jahren entstand, heute ankommt“, sagt Ray Benson, von Beginn an der Leadsänger der Band. „Bei die Künstlern, mit denen wir die Songs dieser Zusammenstellung aufgenommen haben, sind manche Anfang 20, andere noch lebende Mitglieder der Texas Playboys – der 92-jährige Billy Briggs und der 86 Jahre alte Leon Rausch. Wenn das kein Beweis ist, dass Western Swing lebt und auch im neuen Jahrtausend gehört werden wird.“

Unter anderem sind George Strait, Brad Paisley, Shooter Jennings, Lyle Lovett, Willie Nelson, die Old Crow Medicine Show und Lyle Lovett zu hören. Das Album wird am 3. März 2015 veröffentlicht und ich kann es kaum erwarten, es anzuhören.

Asleep At The Wheel: Still The King – Celebrating The Music of Bob Wills And His Texas Playboys

Asleep At The Wheel: Still The King

Trackliste:

01. Intro: Texas Playboy Theme – mit Leon Rausch
02. I Hear Ya Talkin‘ – mit Amos Lee
03. The Girl I Left Behind – mit den Avett Brothers
04. Trouble In Mind – mit Lyle Lovett
05. Keeper of My Heart – mit Merle Haggard und Emily Gimble
06. I Can’t Give You Anything But Love – mit Kat Edmonson
07. Tiger Rag – mit der Old Crow Medicine Show
08. What’s The Matter With The Mill – mit Pokey LaFarge
09. Navajo Trail – mit Willie Nelson und den Quebe Sisters
10. Silver Dew On The Bluegrass Tonight – mit der Del McCoury Band
11. Faded Love – mit den Time Jumpers
12. South Of The Border (Down Mexico Way) – mit George Strait
13. I Had Someone Else Before I Had You – mit Elizabeth Cook
14. My Window Faces The South – mit Brad Paisley
15. Time Changes Everything – mit Buddy Miller
16. A Good Man Is Hard To Find – mit Carrie Rodriguez und Emily Gimble
17. Ding Dong Daddy From Dumas – mit Robert Earl Keen und Ray Benson
18. Brain Cloudy Blues – mit Jamey Johnson und Ray Benson
19. Bubbles In My Beer – mit The Devil Makes Three
20. It’s All Your Fault – mit Katie Shore
21. Three Guitar Special – mit Tommy Emmanuel, Brent Mason und Billy Briggs
22. Bob Wills Is Still The King – mit Shooter Jennings, Randy Rogers und Reckless Kelly

Anzeige - Lainey Wilson: Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit - hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (778 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook