Meldungen

Van de Forst: Lucky

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Jason Aldean - Album bestellen
Van de Forst (Lucky)

Sie ist gerade mal 21 Jahre jung und macht Musik – gut, das ist in der heutigen Zeit nichts Ungewöhnliches. Aber das Genre, an welches sie ihr Herz verloren hat, schlägt für die Country Music. Rock & Pop würde man der bildhübschen Vanessa – so ihr bürgerlicher Name, der in Münster lebenden Sängerin, eher zutrauen. Doch Van de Forst hat mit Lucky ein großartiges Album veröffentlicht, welches sich hinter aktuellen Scheiben weiblicher Pendants aus Nashville, keinesfalls verstecken muss!

Mit ihrem Produzenten Michael Voss, der unter anderen mit Michael Schenker und Mickie Krause auf den Bühnen dieser Welt stand – und seit vielen Jahren für Universal Publising Songs schreibt sowie diverse Nashville-Kontakte pflegt (Michael Wagener, Dann Huff), entstand ein Debütalbum, das unter Mithilfe bekannter Songschreiber – wie Tony Carey, Harry Hess, Billy Falcon, Charles Woodward oder auch John Parr, zu überzeugen weiß.

Der Silberling beginnt mit einem sehr eingängigen Country-Pop-Song (The Radio), der sich sofort als Ohrwurm entpuppt. „Over You“ erzählt – übrigens mit viel Steel Guitar (aber auch einige coole Gitarrenriffs) untermalt, warum es nicht einfach ist über Liebschaften zu philosophieren. Einer von Beiden gibt immer mehr als der Andere. Die Ballade spiegelt das ganze Können Van de Forsts wider. Coole Nummer! Weiter gehts mit „Stranger Than Love“ und „Falling To Pieces“, ebenfalls überaus gelunge Balladen, die aufzeigen, welches musikalische Potential in der zierlichen Vanessa aus Münster stecken. Mit „Twenty-One“ (Hm, da war doch was?) wird das Tempo merklich erhöht. Ja, mit 21 ist man frei, ungezwungen und genießt das Leben in vollen Zügen. Es folgt „Lucky“, die namensgebene Nummer des Longplayers, der sofort für gute Laune sorgt. Mit „Middle Of Nowhere“, „Cowgirl Ridin‘ High“ und „Comin‘ Home To Nashville“ tritt sie ein wenig in die Fußstapfen von Carrie Underwood, Miranda Lambert und Gretchen Wilson – sehr gut umgesetzt.

Bevor Van de Forst bei „Something To Think About“ nochmal richtig die Country-Rock-Kelle rausholt und ordentlich auf den „musikalischen“ Putz haut, entschleunigt „Tomorrow“ für einen Augenblick – es gibt kein Gestern, nach vorne schauen, mal sehen was sich „da draussen“ so tut. Last but not least, folgt mit „Pontchatrain“ der große Schlussakkord. Einen besseren Abschluß für ihr Debüt „Lucky“ hätte sich Van de Forst nicht wünschen können. Der von Tony Carey geschriebene Song gehört zu den Highlights und unterstreicht äusserst eindrucksvoll, welch‘ grandiosen Longplayer Vannesa vorgelegt hat!

Fazit: Großartiges Debüt. „Lucky“ gehört zu den besten (deutschen) Produktionen der letzten Monate, vielleicht sogar Jahre. Weiter so – und mehr davon!

Van de Forst - Lucky

Titel: Lucky
Künstlerin: Van de Forst
Veröffentlichungstermin: 28. August 2015
Label: Stuff Music Records
Vertrieb: H’art
Format: CD & Digital
Laufzeit: 43:25 Min.
Tracks: 12
Genre: Country, Pop

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Van de Forst - Lucky: Bei Amazon bestellen! Van de Forst - Lucky: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. The Radio
02. Over You
03. Stranger Than Love
04. Falling To Pieces
05. Twenty One
06. Lucky
07. Middle Of Nowhere
08. Cowgirl Riding High
09. Coming Home To Nashville
10. Tomorrow
11. Something To Think About
12. Ponchartrain

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (832 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.