Meldungen

Van de Forst: Neues Album

Das neue Studioalbum "Unconditional" erscheint am 11. September 2020.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Tim McGraw - Here On Earth: Hier bestellen
Van de Forst - Unconditional Van de Forst - Unconditional. Bildrechte: Stall Records

Der Titel ihres neuen Albums ist Programm: Unconditional – Bedingungslos! Eine junge Frau die in Deutschland anstelle leichtem, gefälligen Pop, lieber englischsprachige Country Music macht, dazu gehört sehr viel Mut – und ja, auch Leidenschaft. Beides vereint Van de Forst auf ihrem neuen Album, das im September erscheint!

„Natürlich gehe ich ein gewisses Risiko ein, indem ich diese Art von Musik mache. Allerdings gehe ich dieses Risiko gern ein, da ich es liebe und es zugleich als eine Herausforderung nehme.“ Ja, auf „Unconditional“ vereint Van de Forst traditionelle Country Music & Pop. Eingängigkeit, Seele, Steel Guitar und Mundharmonika. Das ist nicht das, was man erwartet, wenn man die hübsche Frau mit den Tattoos und der blonden Mähne sieht. Aber es ging eben noch nie um das Bedienen von Klischees, sondern um das Gefühl. Man muss es gehört haben, um es fühlen zu können.

Das neue Album der Sängerin und Multiinstrumentalisitin ist das Ergebnis einer mehrjährigen Reise, auf der die Münsteranerin so viel eingesammelt hat. Münster in Westfalen, nicht gerade die naheliegendste Startrampe für eine turbulente, aufregende, immer mehr an Fahrt aufnehmende Reise durch die Welt der Country Music. Und doch: Für Van de Forst beginnt hier alles, beim Stadtfest mit einem Kenny Rogers-Song – damals gerade einmal neun Jahre jung. Jahre später fliegt sie nach Nashville, schaut sich um, saugt die Atmosphäre der Stadt in sich auf: „Ich habe mir während meiner Zeit in Nashville so viele Bands und Musiker in Bars angehört und habe es geliebt“, erinnert sie sich. „Die Musiker haben ihr Publikum mitgerissen und das hat wieder so viel zurückgegeben. Es ging nur um Spaß, eine gemeinsame gute Zeit. Und genau diesen Vibe möchte ich auch transportieren.“

2016 erscheint ihr ersten Album „Lucky“. Zum Album steuern Weltstars wie beispielsweise Tony Carey und Billy Falcon Songs bei. Sie eröffnete Shows für Bonnie Tyler, Andreas Gabalier, Ben Zucker und Michael Bolton. Michael Voss, ein erfahrener Produzent und Songwriter, ist Mentor und Förderer der jungen Lady – ein gutes Team. Mit „Unconditional“ setzen sie nach „Lucky“ die Reise fort: Vier Jahre Entwicklung stecken im neuen Album, persönliche vor allem. „Ich bin in dieser Zeit sehr gereift und bin mir allem viel bewusster. Das hört man auch den Songs an.“ Und die Musiker auf „Unconditional“ gehören zum Besten, was die Country Music zu bieten hat: Hugh McDonald, Bassist bei Bon Jovi, Ed Poole (spielt den Bass bei Bonnie Tyler) und Mark Hill, der sonst mit Keith Urban spielt. Bruce Bouton, der für Garth Brooks und früher für Kenny Rogers, die Steel Guitar zupfte, lässt die Saiten für Van de Forst klingen. Alle beteiligten im Studio waren begeistert, besonders Dann Huff, einer der weltweit renommiertesten Studiomusiker und Produzent: „Eine großartige Produktion. Sie hat so eine beeindruckende Präsenz und es klingt wundervoll“, sagt einer, der schon mit Shania Twain und Taylor Swift zusammengearbeitet hat.

Es bleibt also bis zum 11. September 2020 extrem spannend, denn dann wird „Unconditional“ als digitaler Download, als Stream und natürlich als CD erhältlich sein. Eines sei an dieser Stelle verraten – es wird ein musikalisches Fest, denn was bereits in unseren Redaktionsräumen zu hören war, klingt sehr beeindruckend!

Van de Forst – Unconditional: Das Album

Van de Forst - Unconditional

Titel: Unconditional
Künstler: Van de Forst
Veröffentlichungstermin: 11. September 2020
Label: Stall Records
Formate: CD & Digital
Laufzeit: 53:44 Min.
Tracks: 14
Genre: Country, Pop

Trackliste: (Unconditional)

01. Hey Cowboy
02. Keeping Me Alive
03. Back Were You Belong
04. Unconditional
05. I’m Only Fooling Me
06. Top Rolled Down
07. Springbreak
08. Walkin‘ Away
09. Paint This Town (Version 2020)
10. Round The Bend (Version 2020)
11. Beautifully Burning
12. We’ve Got Tonight
13. Brighter Days
14. Don’t Foll Me

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (907 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.