Meldungen

Vor 30 Jahren Nummer 1: Randy Travis – Forever And Ever, Amen

Am 13. Juni 1987 stand Randy Travis mit "Forever And Ever, Amen" auf Platz 1 der Charts.

ANZEIGE
Anzeige - Luke Combs - Fathers & Sons: Hier bestellen

Randy Travis - Always And Forever Randy Travis - Always And Forever. Bildrechte: Warner Bros. Nashville

Forever And Ever, Amen war der dritte Nummer-Eins-Hit des Randy Travis, der im Jahre zuvor als neuer Traditionalist mit schönen Country-Songs den CMA Award des besten Newcomers 1986 gewonnen hatte. Drei Wochen lang, damals fast unvorstellbar lang, hielt sich der Song über ewige Liebe an der Spitze der Country-Charts.

ANZEIGE
Anzeige - Luke Combs - Fathers & Sons: Hier bestellen

Geschrieben hatten das Lied das erfolgreiche Schreibergespann Paul Overstreet und Don Schlitz. Schlitz, der in diesem Jahr wegen seiner vielen schönen Country Songs in die Country Music Hall Of Fame in Nashville aufgenommen wird, erzählte, wie der Hit entstand. „Der Sohn meiner Frau sagte zu ihr ‚Ich liebe Dich immer und ewig, Amen!‘ – Eines Abends saß ich mit Paul (Overstreet) zusammen, um Lieder zuschreiben. Ich erzählte ihm von meiner Idee für ein Lied mit diesem Titel. Paul war angetan, und wir setzten uns bei Kerzenschein auf die Veranda“, erinnert sich Schlitz. „Ich legte mich bequem hin, mit Notizblock und Bleistift. Wir brauchten zwei Stunden und wussten dann, dass wir einen Hit geschrieben hatten.“ Bei allen Gefühlen bauten sie doch noch eine witzige Anspielung auf Julie Overstreet ein. Die Gattin von Paul hatte als Hairstylisten einst einer Kundin aus Versehen die Harre gefärbt, was die Songzeile über Frauen mit Haarausfall (I ain’t in love with your hair
And if it all fell out, well, I’d love you anyway) erklärt.

Sie brachten die Demoversion des Liedes zu Martha Sharp, die für Travis die Vorauswahl traf, und der Rest ist Geschichte. Am 25. März stieg der Song in die Country-Charts und nur 10 Wochen später, am 13. Juni 1987, war der Spitzenplatz erreicht. Es wundert nicht, dass „Forever And Ever, Amen“ zwei Grammys und die Awards für Single und Song des Jahres 1987 gewann.

Das Lied ist auf der LP „Always & Forever“ zu finden, die Randy Travis größter Erfolg werden sollte. Weit über fünf Millionen Mal hat sich das Album seither verkauft. Es stand 43 Wochen lang auf Platz 1 der Country-Album-Charts und war damit das bestverkaufte Country-Album des Jahrzehnts. Zudem war es auch in der Top 20 der Billboard 200 zu finden, was Countrymusikern damals nur sehr selten gelang.

Heute ist das Lied ein echter Evergreen und es ist noch immer regelmäßig auf fast allen Country-Radio-Stationen in den Staaten zu hören. Gerne wird „Forever And Ever, Amen“ auch bei Hochzeitsfeiern gespielt, kein Wunder, bei dem Text.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1136 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook