Meldungen

Hot Country Knights: The K Is Silent

Country Music im Sound der 1990er Jahre mit Doug Douglason (Dierks Bentley) und den Hot Country Knights.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Sound Of Nashville 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Hot Country Knights Hot Country Knights. Bildrechte: Capitol Records Nashville

Dierks Bentley ist seit 17 Jahren ein in der Country-Szene erfolgreicher Sänger. Er gilt als äußerst kreativ, hat auch nie das Risiko gescheut, vom Pfad der kommerziellen Countrymusik Nashvilles abzuweichen. So nahm er ein großartiges Bluegrass-Album „Up On The Ridge“ (2010) oder das außergewöhnliche „The Mountain“ (2018) auf.

Auf 17 Nummer-Eins-Hits kann Bentley mittlerweile zurückblicken. In all den Jahren hat er live mit seiner Band immer wieder auf alte Hits zurückgegriffen und sie verkleideten sich entsprechend im Stil der früher 1990er Jahre. Die Hot Country Knights wurden populär als Live Act und schließlich erreichte Bentley, der sich wie alle anderen Bandmitglieder als Mitglied der Hot Country Knights einen Künstlernamen gegeben hat (Doug Douglason), dass seine Plattenfirma auch die Band unter Vertrag nahm. Herausgekommen ist das Album The K Is Silent, denn wie in knife oder know wird das „k“ in knight nicht ausgesprochen.

Das Ganze ist ein vergnüglicher Trip durch die Musik, wie sie in den 1990er Jahren klang. Mit Liebe und Hingabe haben sich die Songschreiber wie Brett Beavers, Jim Beavers, Jon Nite und Bentley himself den zehn Songs des Albums gewidmet.

Los geht es mit „Hot Country Knights“, eingängiger, rockiger Song, der eigentlich über die Hot Country Nights erzählt und man sie am besten durchmacht. Der unlängst verstorbene Joe Diffie lässt grüßen, man denkt sofort an „C.O.U.N.T.R.Y.“ – einen seiner größten Hits. Bei der ersten Single „Pick Her Up“ singt der parodierte Country-Rocker und „Country-Club“ Sänger Travis Tritt mit, was dem Song sehr gut tut. Bedächtiger klingt das harmonie-getränkte „Asphalt“, das mit gepfiffener Melodie ausklingt. Richtig witzig und im Video sehr hübsch anzusehen, ist der „Moose Knuckle Shuffle“, in dem auch textlich an Tracy Byrds „Watermelon Crawl“ erinnert wird und der Line Dance nicht nur von den reizenden jungen Damen, sondern von den Knights vorgeführt wird.

Und dann denkt man, dieses Gitarrenintro kennst du doch: eine schmeichelnde Stimme, eine traurige Geschichte bahnt sich an und schon hat „Then It Rained“ angefangen. Das Zielobjekt der Parodie ist eindeutig: Garth Brooks „The Thunder Rolls“ ist dran. „Wrangler Danger“ lässt uns sofort und gerne an einen mitreißenden Dwight Yoakam denken, der diese Art von Country-Rock so beherrscht. „Mull It Over“ ist das vom Walzer betonte Countryschnulzenlied, dem hier ein Ständchen gebracht wird und gerne denken wir an Song, wie sie damals Lee Ann Womack sang. Nochmal schnell und rockig ist „Kinds Of Neon“. Und keine geringeren als Brooks & Dunn dürfen sich hier sowohl vom Text als auch vom energiegeladenen Gesangstil auf den wohlwollenden Arm genommen fühlen.

Wir kommen zu einem weiteren Höhepunkt, denn es folgt eine Ballade mit großer Intensität: Ein dürftig bekleideter Doug Douglason liegt in lasziver Pose auf einem Doppelbett und singt inbrünstig „You’re Making It Hard“ zusammen mit der in den 1990er Jahren so erfolgreichen Terri Clark. Terri verzichtet auch in dieser schlüpfrigen Situation nicht auf ihren Cowboyhut und die Markenstiefel. Im Abgang streichelt sie ihm dann über die nackte Brust, allerdings erfahren wir (leider) nicht, wie es weitergeht. Den parodistischen Abschluss machen die Hot Country Knights mit „The USA Begins With Us“. Dass das Lied nicht so ernsthaft patriotisch ist wie der Titel vermuten lässt, wird schon deutlich, wenn Bentley alias Douglason singt, dass sie schon in allen 48 (!) Staaten aufgetreten wären.

Fazit: Es ist einfach nur unterhaltsam, was Dierks Bentley und seine Bandmitglieder da eingespielt haben. Die witzigen Videos passen gut zum parodistischen Ansatz dieser Scheibe. Tipp: Relaxen, genießen und ohne Reue denken, dass wir uns diesen Spaß angesichts virusgetränkter Zeiten doch auch mal leisten dürfen.

Hot Country Knights – The K Is Silent: Das Album

Hot Country Knights - The K Is Silent

Titel: The K Is Silent
Künstler: Hot Country Knights
Veröffentlichungstermin: 1. Mai 2020
Label: Capitol Records Nashville
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD & Download
Laufzeit: 36:49 Min.
Tracks: 10
Genre: Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Hot Country Knights - The K Is Silent: Bei Amazon bestellen! Hot Country Knights - The K Is Silent: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (The K Is Silent)

01. Hot Country Knights
02. Pick Her Up – mit Travis Tritt
03. Asphalt
04. Moose Knuckle Shuffle
05. Then It Rained
06. Wrangler Danger
07. Mull It Over
08. Kings Of Neon
09. You Make It Hard – mit Terri Clark
10. The USA Begins With US

Anzeige - Kip Moore - Wild World: Hier bestellen
Über Franz-Karl Opitz (679 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook