Meldungen

Es gibt nur noch The Chicks – ohne Dixie

Namensänderung: Aus den Dixie Chicks wurden kurz und knapp The Chicks.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Chris Stapleton - Hier bestellen
The Chicks The Chicks. Bildrechte: Philippa Price

Seit gestern gibt es die Dixie Chicks nicht mehr. Natalie Maines, Emily Strayer und Martie Maguire wollen nur noch The Chicks genannt werden. Entsprechend haben sie ihre Webseite und ihren Instagram-Account geändert.

Auf ihrer Webseite haben die Drei nur eine sehr kurze Stellungnahme gegeben: „Wir wollen dem Moment gerecht werden.“ In einer Presserklärung haben sie hinzugefügt: „Unseren aufrichtigen und herzlichen Dank schicken wir ‚The Chicks‘ aus Neuseeland, für ihre freundliche Erlaubnis, dass wir ihren Namen teilen dürfen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir in dieser Welt mit diesen so talentierten Schwestern co-existieren“, und sie schließen mit „Chicks rock!“

Die Namensänderung hat sicherlich zu tun mit den anhaltenden Protesten gegen die Geschichte des Rassismus in den USA. Sie folgen damit dem Beispiel der Gruppe Lady A, die das Antebellum weglässt, weil dieser Begriff für die Zeit der Sklaverei in den Südstaaten vor dem Bürgerkrieg 1861 bis 1865 steht.

The Chicks – March March: Das Video

Mit der Namensänderung haben die The Chicks am Donnerstag eine neue Single auf den Markt gebracht, die auch auf ihrer neuen CD Gaslighter enthalten ist. „March March“ heißt der Protestsong, den Jack Antonoff produziert hat. Mit minimalem elektronischem Beat und McGuires Fiddle und Strayers Banjo, singen die drei Damen über Greta Thunberg und die Jugendbewegung für das Klima, über Waffengewalt oder schlecht ausgerüstete Schulen und unterbezahlte Lehrer. Im dazugehörigen Video werden Bilder der Black Lives Matter-Proteste und von Polizeigewalt gezeigt. Nach einer Liste von Namen schwarzer Amerikaner, die von der Polizei getötet wurden, ist die abschließende Botschaft der Chicks: „Use your voice. Use your vote“, ein Aufruf, Donald Trump abzuwählen.

The Chicks – Gaslighter: Das Album

The Chicks - Gaslighter

Titel: Gaslighter
Künstler: The Chicks
Veröffentlichungstermin: 17. Juli 2020
Label: Columbia Records
Vertrieb: Sony Music
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Country, Pop

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! The Chicks - Gaslighter: Bei Amazon bestellen! The Chicks - Gaslighter: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Gaslighter)

01. Gaslighter
02. Sleep At Night
03. Texas Man
04. Everybody Loves You
05. For Her
06. March March
07. My Best Friend’s Weddings
08. Tights On My Boat
09. Julianna Calm Down
10. Young Man
11. Hope It’s Something Good
12. Set Me Free

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (748 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook