Meldungen

The Eagles: Live from The Forum MMXVIII

Die Eagles liefern mit "Live from The Forum MMXVIII" grandiose Livemusik in Bild & Ton - ein Meisterwerk!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Bouet - Traces
The Eagles - Live from The Forum MMXVIII The Eagles - Live from The Forum MMXVIII. Bildrechte: Rhino

Das ist schon eine kleine musikalische Sensation: die „Adler“ fliegen wieder. Live! Die legendäre US-amerikanische Country-Rock-Band Eagles stehen wieder auf der Bühne und werden kurz vor ihrem 50-jährigen Band-Jubiläum ein neues Live Album veröffentlichen. Nach dem Schicksalsschlag und den Verlust von Gründungsmitglied Glenn Frey im Jahr 2016 endlich wieder eine gute Nachricht für Fans der Band. Um den freien Platz bestmöglich zu besetzen, haben sich Don Henley, Joe Walsh und Timothy B. Schmitt Freys Sohn Deacon und Countrysuperstar Vince Gill ins Boot geholt. Mit beiden Neuzugängen gingen sie 2018 auf Tour durch die USA. Jetzt erscheint das erste Live-Album in der neuen Besetzung: Live from The Forum MMXVIII. Mitgeschnitten während dreier ausverkaufter Konzerte im September 2018 im Forum in Los Angeles.

Die Show beginnt, wie kann es anders sein, mit dem unverkennbaren Markenzeichen der Band, dem harmonischen Satzgesang. Alle Bandmitglieder stehen am Bühnenrand und beginnen A-Cappella „Seven Bridges Road“, bevor die Akustikgitarren die bekannte Melodie unterheben. Und schon im ersten Lied liefern sich Vince Gill, Joe Walsh und Deacon Frey ein wunderschönes Gitarrenduell. Es ist unheimlich beeindruckend, wie perfekt dieser Abend beginnt. Auch in der fünften Dekade ihres Bestehens erzeugen die Eagles immer noch solche Gänsehautmomente, die gespannt und neugierig machen auf diesen Abend, der fast zweieinhalb Stunden andauern soll.

Schon im zweiten Song „Take It Easy“ steht Deacon Frey als Leadsänger hinter dem Mikrofon. Der 27-jährige Sohn des Eagles-Mitbegründers Glenn Frey steigt hiermit in die Fußstapfen seines Vaters. Stimmlich steht er ihm in nichts nach. Doch der zweite „Neue“, Vince Gill, legt auch da noch einen drauf. Der 21-fache Grammy-Gewinner und Ausnahmegitarrist hat als Solokünstler schon fast alles erreicht, was möglich ist. Nun steht er mit dieser legendären Band auf der Bühne und es klingt beinahe so als hätte er nie etwas anderes getan. Er stellt sich selbst so vor: „Ich bin der 61-jährige neue Typ hier in der Band“. Gill brilliert u.a. mit „Take It To The Limit“, „Tequila Sunrise“ und „New Kid In Town“, aber auch mit dem Tom Waits Song „Ol ’55“ (den die Eagles auch schon 1974 erstmals aufnahmen) und seinem Solo-Hit „Don’t Let Our Love Start Slipping Away“.

Es geht Schlag auf Schlag! Die Eagles lassen nichts anbrennen. Hit folgt auf Hit. Darauf kann man sich verlassen. Unter den 26 Songs des Abends ist kein Füllmaterial! Ich habe schon mehrere Konzerte der Band besucht, und bin immer wieder überrascht, dass man wirklich jeden Song der gespielt wird, kennt. Die meisten der Lieder sind bereits vor mehr als vier Jahrzehnten entstanden. Aber: Die wunderschönen Melodien und die prägnanten Zeilen schwirren auch heute noch und immer wieder im Kopf umher, lassen den Zuhörer so tief eintauchen in das Bühnengeschehen und in die Lieder. Ein unvergessliches Erlebnis. Da singt Don Henley „One Of These Nights“, Joe Walsh „In The City“ und Timothy B. Schmit „I Can’t Tell You Why“, da erleben die Zuschauer im Forum Hits wie „Peaceful Easy Feeling“, „Lyin‘ Eyes“, „Heartache Tonight“ und natürlich „Hotel California“ und den hymnischen Rauschmeißer „Desperado“. Grandioses, zeitloses Liedgut!

Unter all den vielen Konzerten die ich persönlich erlebt habe, habe ich kaum eine professionellere Band erlebt, als die Eagles, die nichts dem Zufall überlassen, die auf der Bühne ohne viel Schnickschnack auskommen, und die ihre Musik auf die Zuhörer wirken lassen. Das kann man insbesondere auch sehen auf dem der Doppel-CD beigefügten Konzert-Film, den es als DVD und Bluray gibt und der das ganze Geschehen während des Abends unter der Regie von Nick Wickham mit 14 4K-Kameras festhielt.

Längst gehören die Eagles zum US-amerikanischen Kulturgut. Mit ihrem harmonisch präzisen, mehrstimmigen Gesang – den sie oft zelebrieren, indem sie sich in einer Reihe singend und spielend am Bühnenrand aufstellen – und vorzugsweise akustischen Instrumentierungen zwischen Country, Folk und Rockmusik, schufen Sie ihren eigenen typischen Band-Sound. Der ist eindeutig, wiedererkennbar und zeitlos. Mit „Hotel California“ schrieben sie 1976 Geschichte und einen der erfolgreichsten Titel in der Rockhistorie. Bislang verkauften sie weltweit über 200 Millionen Tonträger, ihr Album „Their Greatest Hits 1971–1975“ ist das meistverkaufte Album in den USA, die Band erhielt mehrere Grammy’s und American Music Awards, sie stehen in der Liste der Billboard Hot 100 All-Time Top Artists auf Rang 54.

Fazit: Das Album „Live from The Forum MMXVIII“ ist ein faszinierendes musikalisches Zeitdokument, das den Zuhörer schnell in seinen Bann zieht und nicht wieder loslässt. Für mich gehört es in jeden Musikschrank!

The Eagles – Live from The Forum MMXVIII: Das Album

The Eagles - Live from The Forum MMXVIII

Titel: Live from The Forum MMXVIII
Künstlerin: The Eagles
Veröffentlichungstermin: 16. Oktober 2020
Label: Rhino
Vertrieb: Warner Music Germany
Formate: CD, Vinyl, DVD, BluRay & Digital
Tracks: 33
Genre: Rock, Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! The Eagles - Live from The Forum MMXVIII: Bei Amazon bestellen! The Eagles - Live from The Forum MMXVIII: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Live from The Forum MMXVIII) CD 1

01. Seven Bridges Road
02. Joe Walsh: How Ya Doin?
03. Take It Easy
04. One Of These Nights
05. Don Henley: Good Evening, Ladies And Gentlemen
06. Take It To The Limit
07. Tequila Sunrise
08. In The City
09. Timothy B. Schmit: Hey Everybody, That’s Joe Walsh
10. I Can’t Tell You Why
11. New Kid In Town
12. Don Henley: Just Want To Thank All Of You
13. How Long
14. Deacon Frey: Hello, Everybody
15. Peaceful Easy Feeling
16. Ol‘ 55
17. Lyin‘ Eyes
18. Love Will Keep Us Alive
19. Vince Gill: How’s Everybody Doing?
20. Don’t Let Our Love Start Slippin‘ Away
21. Those Shoes

Trackliste: (Live from The Forum MMXVIII) CD 2

01. Already Gone
02. Walk Away
03. Joe Walsh: Is Everybody Ok?
04. Life’s Been Good
05. The Boys Of Summer
06. Heartache Tonight
07. Funk ’49
08. Life In The Fast Lane
09. Hotel California
10. Rocky Mountain Way
11. Desperado
12. The Long Run

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Andreas Weihs (69 Artikel)
Fotograf und Journalist. Fachgebiet: Country & Folk. Rezensionen und Konzertberichte.