Meldungen

Barry Gibb: Greenfields – The Gibb Brothers Songbook Vol. 1

Barry Gibb goes Countrymusik - und das macht er richtig gut.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Lainey Wilson: Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit - hier klicken!
Barry Gibb & Friends - Greenfields: The Gibb Brothers' Songbook Vol. 1 Barry Gibb & Friends - Greenfields: The Gibb Brothers' Songbook Vol. 1. Bildrechte: Capitol Records

Keith Urban im Duett mit Barry Gibb, kann man sich das vorstellen? Oder Dolly Parton, Alison Krauss, Sheryl Crow, Olivia Newton-John? Wie viele seiner Musikerkollegen hat auch das Mastermind der Bee Gees, eine der weltweit erfolgreichsten Popgruppen, eine tief verwurzelte Affinität zur Countrymusik. Diese Liebe teilt Barry Gibb nun auf dem neuen Album Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1 mit der Welt.

Für die Aufnahmen holte er sich einige populäre US-Countrymusiker vor sein Mikro und spielte mit ihnen Songs der Bee Gees, Hits und weniger Bekanntes, neu ein. Entstanden sind daraus Lieder, die zunächst durchaus auch gemischte Hörgefühle hervorrufen. Aber, auf dem Album gibt es sehr viel Schönes zu entdecken: Das unvergleichliche „Words“ mit Dolly Parton, ein starker Song, emotional, melodisch und die beiden Stimmen harmonieren auf das Beste. Aber auch „How Deep Is Your Love“, mit den Gästen Little Big Town und dem Ausnahmegitarristen Tommie Emmanuel, zählt zu den Highlights. Wenn Keith Urban „I’ve Gotta Get A Message To You“ singt, klingt es beinah so, als wäre er ein ‚verschollenes‘ Mitglied der Bee Gees, beeindruckend! Die Country-Qualitäten von Sheryl Crow werden oft unterschätzt oder überhaupt gar nicht erst wahrgenommen. Mit „How Can You Mend A Broken Heart“ kann sie einmal mehr zeigen, wie sehr sie sich in diesem Genre zuhause fühlt und was für eine tolle Sängerin sie ist. Zu Olivia Newton-John braucht man eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Im Duett mit Barry Gibb „Rest Your Love On Me“, einem hierzulande eher unbekannteren Hit, liefern die Beiden eindrucksvoll ab, brillanter Gesang mit zwei Stimmen, die sich hervorragend ergänzen. Pure Countrymusik verströmt zum krönenden Abschluß des Albums „Butterfly“, mit den Gästen Gillian Welch und David Rawlings, eine emotionale, verträumte Countryballade, die dem Album seinen Titel verdankt.

Aber das Konzept „Pop Goes Country“ verläuft nicht immer ganz glücklich. „Jive Talkin'“ beispielsweise, einst ein gefeierter Tanzhit, bewegt sich weit heraus aus der Disco-Ära, wo er eigentlich hingehört. Miranda Lambert und Jay Buchanan verlangsamen das Tempo und würzen die bekannte Melodie mit etwas Rock und Blues. Das kann irritierend sein.

Fazit: Auf „Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1“ hat Barry Gibb nicht nur die großen, hell leuchtenden Songperlen aus der nun schon mehr als 60-jährigen Karriere der Bee Gees vereint. Auch einige hierzulande weniger bekannte Lieder komplettieren die Scheibe. Für die musikalische Umsetzung versicherte sich Barry Gibb der Mithilfe bekannter Countrystars und gab so den Liedern ein neues musikalisches Gesicht. Somit ist es kein Countryalbum, wie man es vielleicht erwartet. Trotz der Mitwirkung zahlreicher Countrymusiker und der Produktion im altehrwürdigen RCA Studio in Nashville, ist es dennoch eher ein Popalbum mit Einflüssen aus der Musikstadt in Tennessee, dessen musikalische Schönheit sich besonders nach mehrmaligem Hören immer mehr erschließt.

Barry Gibb & Friends – Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1: Das Album

Barry Gibb & Friends - Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1

Titel: Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1
Künstler: Barry Gibb & Friends
Veröffentlichungstermin: 8. Januar 2021
Label: Capitol Records
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Country, Pop, Rock

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Barry Gibb & Friends - Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1: Bei Amazon bestellen! Barry Gibb & Friends - Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Greenfields: The Gibb Brothers Songbook Vol. 1)

01. I’ve Gotta Get A Message To You – Keith Urban
02. Words Of A Fool – Jason Isbell
03. Run To Me – Brandi Carlile
04. Too Much Heaven – Alison Krauss
05. Lonely Days – Little Big Town
06. Words – Dolly Parton
07. Jive Talkin‘ – Miranda Lambert und Jay Buchanan
08. How Deep Is Your Love – Tommy Emmanuel und Little Big Town
09. How Can You Mend A Broken Heart – Sheryl Crow
10. To Love Somebody – Jay Buchanan
11. Rest Your Love On Me – Olivia Newton-John
12. Butterfly – Gillian Welch und David Rawlings

Anzeige - Lainey Wilson: Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit - hier klicken!
Über Andreas Weihs (86 Artikel)
Fotograf und Journalist. Fachgebiet: Country & Folk. Rezensionen und Konzertberichte.