Meldungen

Parker McCollum: Gold Chain Cowboy

Parker McCollum hat mit "Gold Chain Cowboy" ein großartiges Album am Start.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country & BBQ Festival 2021: Hier weitere Infos
Parker McCollum - Gold Chain Cowboy Parker McCollum - Gold Chain Cowboy. Bildrechte: MCA Nashville

Der aus Conroe in Texas stammende Parker McCollum (29) hat vor sieben Jahren erste Tonträger aufgenommen und im Eigenverlag veröffentlicht. Seine Musik gefiel so gut, dass er beim großen Label MCA Nashville 2017 einen Plattenvertrag bekam. Im Vorjahr erschien seine EP „Hollywood Gold“, die sich beachtlich verkaufte. Die erste Single daraus – „Pretty Heart“, erreichte im Dezember 2020 gleich Platz 1 der Airplay Charts. Dies ist der einzige Song, den man auf Gold Chain Cowboy wiederfindet. Neun weitere hat McCollum geschrieben, jeweils in Zusammanarbeit mit Songschreibern, die wie er in der texanischen Musikszene zu Hause sind: Randy Rogers, Wade Bowen, Jon Randall und am wunderschönen „Falling Apart“ hat sogar Miranda Lambert ihren Anteil als Autorin.

In einem Statement für die Presse betont McCollum, dass er in Texas ohne Probleme weiter hätte erfolgreich sein können. Doch das Risiko zu gehen und sich in Nashville durchzusetzen, habe ihn gereizt. Mit „Gold Chain Cowboy“ hat er es geschafft, die traditionelle texanische Countrymusik mit den oft pop-orientierten Klängen des modernen Nashville zu verbinden. Gleich im ersten Song „Wait Outside“ wird dies deutlich: es klingt wie Country, obwohl es auch rockt. Es ist das Geheimnis dieses Albums, dass McCollum sich bei allen Mainstreameinflüssen doch von der Menge der talentierten jungen Sänger abhebt. Das liegt einfach an der Qualität der Songs, sowohl was die Texte als auch die Musik angeht.

Die aktuelle Single „To Be Loved By You“ ist ein gutes Beispiel dieser Kombination: Kein Wunder, dass das Lied seit Wochen in den Countryradios gespielt wird. Das Duett „Dallas“ mit seiner texanischen Kollegin Danielle Bradbery ist eine zu Herzen gehende Ballade, von beiden Künstlern eindringlich in perfekter Harmonie gesungen. Oder nehmen wie „Heart Like You“ – McCollum erzählt, dass er sich mit dem Titel seit vier Jahren herumgeschlagen hat, ehe er ihn in der Zusammenarbeit mit Tony Lane und Ben West so gut einspielen konnte. Auch „The Rest Of My Life“ gehört in die Kategorie; es ist außergewöhnlich, wie gut er den Zustand der Einsamkeit und der Frage nach dem Sinn in Musik kleidet. „Drinking“ ist der typische, aber so gute Tearjerker, (manche sagen auch Schnulze). Er trauert der Liebsten nach, die sich für einen Anderen entschieden hat. Hier erinnert McCollum an die Energie und Überzeugungskraft eines jungen Dwight Yoakam. Ehrlich, alle zehn Titel sind absolut hörenswert und großartig.

Fazit: Dieser Longplayer ist das Beste, was seit langem in Nashville auf den Markt gekommen ist. Und fast hätten wir es vergessen: Parker McCollum kann auch noch richtig gut singen. Wir sehen und hören einen neuen Superstar in Music City USA.

Parker McCollum – Gold Chain Cowboy: Das Album

Parker McCollum - Gold Chain Cowboy

Titel: Gold Chain Cowboy
Künstlerin: Parker McCollum
Veröffentlichungstermin: 30. Juli 2021
Label: MCA Nashville (Universal Music)
Formate: CD & Digital
Tracks: 10
Genre: Country

Parker McCollum - Gold Chain Cowboy: Bei Amazon bestellen!

Parker McCollum - Gold Chain Cowboy: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Gold Chain Cowboy)

01. Wait Outside
02. Dallas – mit Danielle Bradbery
03. To Be Loved By You
04. Drinkin‘
05. Falling Apart
06. Heart Like Mine
07. Why Indiana
08. Rest Of My Life
09. Pretty Heart
10. Never Loved You At All

Country & BBQ Festival 2021: Hier weitere Infos
Über Franz-Karl Opitz (843 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook