Meldungen

Joshua Hedley: „Neon Blue“ erscheint im April

Das Album wurde von Jordan Lehning (Rodney Crowell) & Skylar Wilson (Justin Townes Earle) produziert und von Kyle Lehning (George Strait, Randy Travis) gemischt.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Shania Twain: Bestellen - hier klicken
Joshua Hedley - Neon Blue Joshua Hedley - Neon Blue. Bildrechte: New West Records

Neon Blue ist der Nachfolger seines von der Kritik hochgelobten Debüts „Mr. Jukebox“ aus dem Jahr 2018, das bei Jack Whites Label Third Man Records erschienen ist. Der Longplayer erscheint am 22. April via New West Records und wird über Bertus auch im deutschen Handel erscheinen.

Joshua Hedleys große Helden der Countrymusik sind: George Jones, Ray Price und Glen Campbell. So klingt auch seine Musik! Ihm haben es die Balladen der 1950er und 60er Jahre angetan – da liegt sein Fokus – seine bemerkenswerteste Leistung war, dass er ihrem Stil seinen eigenen Stempel aufdrückte. „Neon Blue“ hingegen befasst sich mit einer ganz anderen, oft vergessenen Ära: den frühen 1990er Jahren: „Die letzte Bastion der Countrymusik“, sagt Hedley, „waren die frühen 1990er Jahre, etwa 1989 bis 1996. Man konnte das Radio einschalten und wusste sofort, dass man einen Countrysong hörte. Man konnte immer noch Steel Guitar und Fiddle hören. Aber um 1996 oder ’97 gab es eine harte Abzweigung, als der Country in den Popbereich abdriftete. ‚Neon Blue‘ fragt: Was wäre, wenn es diese Abzweigung nie gegeben hätte? Was wäre, wenn Country immer noch wie Country klingen würde?“

Die Ära mag damals von Traditionalisten als glatt oder überproduziert abgetan worden sein, aber Hedley findet etwas Aufregendes in diesem Sound. „Neon Blue“ spielt mit der Aufregung der überlebensgroßen Refrains, den nachvollziehbaren Emotionen der traurigen Balladen und dem Einfallsreichtum der lebendigen Produktion. Hedley sagt: „Der Sound ist modern, aber immer noch unverkennbar Country. Die Songs von ‚Neon Blue‘ würden sich auf einer Playlist zwischen Garth Brooks‘ ‚Friends in Low Places‘ und Alan Jacksons ‚Chattahoochie‘ gut machen, und manchmal sieht man während einer Zugabe tausend Feuerzeuge hochgehalten.“ Nachdem er „Mr. Jukebox“ mit einer engen Gruppe von Freunden aufgenommen hatte, beschloss Hedley, seinen Nachfolger mit professionellen Session-Spielern aufzunehmen – eine Tradition in Nashville. Lehning & Wilson trommelten eine All-Star-Crew mit einigen der besten Musiker der Stadt zusammen, die Hedley dazu brachten, sein Spiel zu verbessern. „Alle Spieler auf dieser Platte sind die Leute, die auf Top-40-Hits mitspielen. Das sind Profis, die zwei oder drei Sessions am Tag spielen, und es war verrückt, ihnen bei der Arbeit zuzusehen. Ich kam mit Skeletten an, und sie haben ihnen Fleisch gegeben. Sie machten sie zu menschlichen Wesen“, erzählt Hedley.

Hedley ist seit fast zwanzig Jahren in Nashville präsent, aber man muss schon wissen, wo man ihn findet. Man muss den Touristen auf dem Broadway in der Innenstadt trotzen, die dreistöckigen Bars, in denen Journey läuft, umgehen und sich auf den Weg zu Robert’s Western World machen, einem Honkytonk aus einer anderen Zeit. „Es ist das letzte Überbleibsel. Es ist noch genau so wie damals, als ich vor siebzehn Jahren dort zu spielen begann. Es fühlt sich immer noch wie zu Hause an, weil es sich immer noch vertraut anfühlt.“ Im Robert’s spielt er stundenlange Sets voller eigener Songs und Countryklassiker, und er hasst es, eine Show zu verpassen. Nachdem er 2018 als Opener für Jack White in der Bridgestone Arena (dem mit Abstand größten Veranstaltungsort der Stadt) auftrat, war er gleich am nächsten Abend wieder im Robert’s auf der anderen Straßenseite und spielte vor einem stiefelschwingenden Publikum. Zu Ehren dieser wirklich einzigartigen Oase wird eine extrem limitierte, signierte Version der Vinyl-Edition auf „Robert’s Fried Bologna“ gepresst, als Hommage an das beliebte Sandwich, das Robert’s seinen Gästen jeden Abend serviert.

Joshua Hedley – Neon Blue: Das Album

Joshua Hedley - Neon Blue

Titel: Neon Blue
Künstler: Joshua Hedley
Veröffentlichungstermin: 22. April 2022
Label: New West Records (Bertus)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Traditional Country

Joshua Hedley - Neon Blue: Bei Amazon bestellen!

Joshua Hedley - Neon Blue: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Neon Blue)

01. Broke Again
02. Country & Western
03. Old Heartbroke Blues
04. The Last Thing In The World
05. Down To My Last Lie
06. Free (One Heart)
07. Neon Blue
08. Bury Me With My Boots On
09. Found In A Bar
10. Let’s Make A Memory
11. Wonder If You Wonder
12. River In The Rain

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken
Über Dirk Neuhaus (1197 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.