Meldungen

Hailey Whitters: Raised

Modernes, ausdruckstarkes Album einer talentierten Künstlerin.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Midland - Album: Hier bestellen
Hailey Whitters - Raised Hailey Whitters - Raised. Bildrechte: Big Loud Records

Sie stammt aus dem Agrarstaat Iowa im Norden des Mittleren Westen des USA und wuchs in Shueyville (770 Einwohner) auf. Vor mehr als zehn Jahren zog Hailey Whitters nach Nashville, um dem ihr nachgesagten Talent als Songschreiberin und Sängerin eine Karriere folgen zu lassen. Sie war zunächst als Autorin erfolgreich, denn Alan Jackson und Little Big Town nahmen ihre Songs auf, zum Beispiel „Happy People“. Whitters nahm als Opening Act an der sehr erfolgreichen „Girl: The World Tour“ mit Maren Morris teil. Zwei Alben („Black Sheep“ und „The Dream“) nahm sie 2015 und 2020 auf, die gut besprochen wurden, aber keinen kommerziellen Erfolg hatten. Zu Beginn des Jahres wurde sie für das Duett „A Beautiful Noise“ von Alicia Keys und Brandi Carlile für einen Grammy nominiert. Nun hat die 32-jährige Künstlerin bei der renommierten Plattenfirma Big Loud Records einen Vertrag bekommen und seit Freitag, den 18.März 2022, ist ihre neueste CD Raised auf dem Markt.

Sie hat als Co-Autorin an fast allen Titeln mitgeschrieben und das macht Sinn, denn das Album nimmt Bezug auf ihre Jugend in besagtem „Kaff“, mit allem, was dazu gehört, mit Erinnerungen an die Familie, Schule, Freunde in Iowa. In einem Interview mit NPR (National Public Radio) erzählt sie, dass sie als eines von sechs Kindern in einer gut katholischen Familie mit irischen Wurzeln aufwuchs. Und schon sind wir bei ihrem Song „Big Family“, in der sie das liebevolle Chaos im Familienleben besingt. Iowa liegt sicherlich in der Mitte Nordamerikas und „Middle Of America“ geht zusammen mit der alternativen Countrygruppe von American Aquarium richtig ab. Auch das Lob der Jungs aus dieser Gegend fällt gut aus, sie sind die besten, die „Boys Back Home“, im Video allerdings sind auch recht alte „Boys“ dabei, was ja kein Nachteil sein muss.

Jeder der Songs, die sie mit Autoren wie Ashley Gorley, Bobby Pinson, Hilary Lindsey und Lori McKenna, geschrieben hat, lohnt das Anhören. Besonders gelungen „The Neon“ und „College Town“ und richtig witzig ist „Our Grass Is Legal“, was Willie Nelson vielleicht nicht so gerne hört, denn es ist natürlich richtiges Wiesengrass gemeint. Auch „In A Field Somewhere“ mit leichten Bluegrassanklängen gefällt gut. Aber die aktuelle Single „Everything She Ain’t“ gefällt am besten: „Ich habe alles“, so singt Hailey, „was sie hat und alles, was sie nicht hat.“ Das amüsante Musik-Video hierzu zeigt Hailey als Homecoming Queen in ihrer High School, die den Spitznamen „Cow Pie“ trug.

Als Tribut an ihre eigene Plattenfirma hat sie noch ein klassisch klingendes Vor- und Nachspiel mit dem lateinischen „Ad Astra Per Alas Porci,“ auf Platz und 17 gesetzt. Es war ein Lieblingsspruch des Schriftstellers John Steinbeck und heißt übersetzt „Zu den Sternen auf den Flügeln eines Schweins“. Tut der Qualität des Albums aber keinerlei Abbruch!

Fazit: Hailey Whitters hat ein sehr schönes, modernes Countryalbum vorgelegt und wir garantieren Euch, liebe Country.de-Leserinnen und Leser, eine Anschaffung würde sich lohnen. Und der Zeitung Tennessean hat Whitters folgendes gesagt, das ich mal nicht übersetze: „These songs are airy, breathe, and organically feel good because there’s so much ‚rootsiness‘ in them. That’s who I am as a country fan, and that’s what I’m bringing to this record.“

Hailey Whitters – Raised: Das 2022er Album

Hailey Whitters - Raised

Titel: Raised
Künstler: Hailey Whitters
Veröffentlichungstermin: 18. März 2022
Label: Big Loud Records
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 17
Genre: New Country

Hailey Whitters - Raised: Bei Amazon bestellen!

Hailey Whitters - Raised: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Raised)

01. Ad Astra Per Alas Porci
02. Raised
03. Everything She Ain’t
04. Big Family
05. Middle Of America – mit American Aquarium
06. Plain Jane
07. College Town
08. Interlude
09. Boys Back Home
10. Everybody Oughta
11. Pretty Boy
12. The Neon
13. The Grassman
14. Our Grass Is Legal
15. Beer Tastes Better
16. In A Field Somewhere
17. Ad Astra Per Alas Porci (Reprise)

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (930 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook