Meldungen

Vor 70 Jahren Nummer 1: Don’t Let The Stars Get In Your Eyes

Slim Willet, Skeets McDonald und Perry Como - drei Künstler, dreimal Nummer 1 im Jahr 1952.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige: Yvonne & Gunter Gabriel - Denkmal. Hier Album bestellen
Slim willet - Don’t Let The Stars Get In Your Eyes Slim willet - Don’t Let The Stars Get In Your Eyes. Bildrechte: 4 Star (Castle)

Vor genau 70 Jahren begann ein musikalisches Ereignis, das sich in der Geschichte der Countrymusik seither nie wiederholt hat. Zwei Versionen eines Songs standen kurz nacheinander auf Platz 1 der Country Charts: Slim Willet schrieb Don’t Let The Stars Get In Your Eyes und am 27. September 1952 erschien das Lied von ihm selbst mit seiner Band The Brush Cutters gesungen in den Charts, ehe es am 6. Dezember 1952 Platz 1 erreichte. Nach nur einer Woche wurde er von Webb Pierce und „Back Street Affair“ verdrängt. Doch dann passierte das unerwartete: Am 27. Dezember 1952 war Skeets McDonald mit seiner Western Swing-Version an der Spitze der Country Charts, wo er sich sogar drei Wochen hielt.

Slim Willet stammte aus dem kleinen texanischen Ort Viktor und sein Song war sein einziger Chartserfolg. 1966 starb er an den Folgen eines Herzinfarkts mit nur 48 Jahren. Fast schon gespenstisch: Skeets McDonald wurde auch nur 52 Jahre alt und wie Willet erlag auch er 1968 einem Herzinfarkt. McDonald wurde in Greenway in Arkansas geboren und er hatte noch vier kleinere Hits, „Mabel“ hieß sein letzter ein Jahr vor seinem Tod.

„Don’t Let The Stars Get In Your Eyes” ist gewiss ein Klassiker, nicht nur der Countrymusik. Zwei weitere Versionen von Ray Price und Red Foley schafften ebenfalls 1952 Platz 4 und 8 in den Country Charts. Dann sangen Boxcar Willie, The Browns und George Jones das Lied im Countrystil, eher rockig klang es bei Jerry Lee Lewis, während Josh Graves und Billy Troy den Song als Bluegrasstitel interpretierten.

Für den Autor Slim Willet sicherlich am einträglichsten war, dass der damalige Superstar der Popmusik Perry Como das Lied aufnahm und damit 1952 sowohl in den USA wie in Großbritannien Platz 1 erreichte. Die kanadische Sängern Gisele KacKenzie hat das Lied in den 1950er Jahren ebenfalls in ihren Fernsehshows gesungen. Die jüngste Version ist auch schon über 30 Jahre alt. 1989 sang k.d. Lang das Lied für ihre CD „Shadowland“.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken
Über Franz-Karl Opitz (1003 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook