Meldungen

Hannah Ellis: That Girl

Ellis liefert mit „That Girl“ ein großartiges Debüt ab!

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

Hannah Ellis – That Girl Hannah Ellis – That Girl. Bildrechte: Curb Records

Nein, Hannah Ellis ist kein wirklicher Neuling in Nashville. Seit acht Jahren, seit sie als sie im Alter von 20 Jahren in die Hauptstadt der Countrymusik zog, tut sie (musikalisch) alles, um Karriere zu machen. Sie schrieb seither Songs für ihre Freundin und Kollegin Carly Pearce, die wie sie aus Kentucky kommt, aber auch für Russell Dickerson und Cassandra Pope. Mit Carly durfte sie auf Tournee gehen und sogar Dwight Yoakam nahm sie mit. Vor einigen Jahren bezahlte sie für eine EP selbst, ehe sie bei Curb Records unter Vertrag genommen wurde. Wir deutschen Countryfans sind auf ihre erste CD besonders gespannt, weil wir Hannah Ellis beim Country To Country (C2C, Verti Music Hall) am 3. März in Berlin sowie am 5. und 6. März live in Köln und München erleben können.

ANZEIGE
Det Haggard: Countrymusik & mehr

Damit sind wir beim Thema: That Girl heißt das Debütalbum und 13 Titel hat Hannah dafür ausgesucht und aufgenommen. An allen war sie als Co-Autorin beteiligt, hat aber auch prominente Hilfe in Anspruch genommen, damit das Ergebnis stimmt. Und das – so viel sei vorweggenommen, stimmt. Drei Titel kannten wir bereits als Single, „Us“, romatische Ballade, „Country Can“, munteres Loblied auf unsere (und ihre) Lieblingsmusik, das mehr als Platz 55 verdient hätte. Jeder Winzer dürfte an ihrem „Wine Country“ Spaß gehabt haben, wobei das Video nicht nach Country, sondern eher nach einem Treffen von weintrinkenden Mode-Models aussieht, wobei Hannah gut dazu passt. Auch dieser Song schaffte nur Platz 52.

Doch sie hat durchaus Substanz zu bieten, was die Themen angeht. Im Vordergrund steht, wie so oft im Country, die Erfahrungen, die Frau & Mann in Beziehungen machen. Da wäre das nachdenkliche „Replaceable“, also ersetzbar, die Balladen „Someone Else’s Heartache“ (Liebeslied!) und „Still“ sowie das hoffnungsfrohe „Plans“, die das verliebte Paar für eine glückliche Zukunft macht. Gerne denkt Hannah auch an ihre Kindheit zurück, an die vertraute Umgebung in der kleinen Stadt, aber auch das teurere Apartment in der Großstadt, eben „Home And A Hometown“, ein Höhepunkt des Albums. Dazu gehört auch der „Karma On The Rocks“, eingängig und überzeugend. Der letzte Titel „Too Much And Not Enough“, den sie mit Emily Weisband und Tofer Brown geschrieben hat, ist selbst-analytisch, und sie stellt sich einerseits als selbstsicher und andrerseits wiederum als unsicher dar, schöner Ausklang.

Fazit: Hannah Ellis hat gute Arbeit geleistet. Ihre moderne Countrymusik enthält genug Elemente, die auch den eher traditionell gestimmten Fan überzeugen können. Das Album hat Hitpotenzial und wir dürfen uns gewiss darauf freuen, wenn Hannah uns live und direkt auf der Bühne in Berlin unterhalten wird.

Hannah Ellis – That Girl: Das 2024er Album

Hannah Ellis – That Girl

Künstlerin: Hannah Ellis
Album: That Girl
Veröffentlichung: 1. März 2024 (CD)
Veröffentlichung: 12. Januar 2024 (Digital)
Label: Curb Records
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 13
Genre: Country

Hannah Ellis – That Girl: Bei Amazon bestellen

Hannah Ellis – That Girl: Bei JPC bestellen

Trackliste: (That Girl)

01. Country Can
02. Us
03. That Girl
04. Wine Country
05. Someone Else’s Heartbreak
06. Karma On The Rocks
07. Still
08. Replaceable
09. Somebody Else
10. Plans
11. Home And A Hometown
12. One Of These Days
13. Too Much And Not Enough

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1103 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook