Meldungen

Neues Album: Orville Peck – Stampede: Vol. 1

Als origineller Geschichtenerzähler hat die Musik des maskierten Stars schon immer Grenzen verschoben und Erwartungen herausgefordert.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Orville Peck – Stampede: Vol. 1 Orville Peck – Stampede: Vol. 1. Bildrechte: Warner Records

Am Freitag, den 10. Mai 2024, veröffentlichte Orville Peck das mit Spannung erwartete neue Album Stampede: Vol. 1 – ein Duettalbum, das Kollaborationen mit Willie Nelson, Elton John, Noah Cyrus, Midland, Allison Russell, Nathaniel Rateliff und Bu Cuaron enthält.

ANZEIGE
Lakestaff: Album anhören

„Stampede: Vol. 1“ beginnt mit Pecks Cover des Queer-Klassikers „Cowboys Are Frequently, Secretly Fond Of Each Other“ an der Seite von Willie Nelson, der schon 2006 seine eigene gefeierte Version veröffentlicht hatte. Ein beeindruckendes Gemeinschaftswerk und ein Beweis dafür, dass Countrymusik verschiedene Generationen und demografische Gruppen verbindet. Eine weitere bemerkenswerte Zusammenarbeit ist „Saturday Night’s Alright (For Fighting)“, bei dem sich Peck mit Elton John zusammentut.

Orville Peck & Willie Nelson: Cowboys Are Frequently, Secretly Fond Of Each Other

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Der maskierte Sänger, mittlerweile sein Markenzeichen, arbeitet auch mit Künstlern aus seiner eigenen Zeit zusammen, darunter Noah Cyrus, die dem herzzerreißenden „How Far Will We Take It?“ ihre kraftvolle Stimme leiht. „I tried to love you, just couldn’t break through“, harmonieren sie im Refrain.

Weitere Zusammenarbeiten auf „Stampede Vol. 1“ sind „The Hurtin‘ Kind“ mit Midland, das von Alison Russell unterstützte „Chemical Sunset“, „Conquer That Heart“ mit Nathaniel Rateliff und „Miénteme“ mit Bu Cuaron. Diese Songs werden bestimmt zu den Höhepunkten bei Pecks Konzerten gehören, wenn er auf seiner „Stampede“-Tournee unterwegs ist, die am 28. Mai in Asheville, North Carolina beginnt.

Am 11. Mai, wurde Peck, der am 6. Januar 1988 in Johannesburg, Südafrika, geboren wurde und in den USA lebt, bei den 35. GLAAD Media Awards in New York City mit dem Vito Russo Award geehrt, der an einen LGBTQ-Medienprofi verliehen wird, der einen bedeutenden Beitrag zur Beschleunigung der LGBTQ-Akzeptanz geleistet hat. Es ist eine angemessene Anerkennung für einen Künstler, der sich in der Countrymusik eine eigene Nische geschaffen hat. Mit „Stampede Vol. 1“ ist Peck nun bereit, seinen Platz an der Spitze des Genres einzunehmen.

Orville Peck – Stampede: Vol. 1: Das 2024er Album

Orville Peck – Stampede: Vol. 1

Künstler: Orville Peck
Album: Stampede: Vol. 1
Veröffentlichung: 10. Mai 2024
Label: Warner Records
Formate: Stream & Download
Tracks: 13
Genre: Country

Orville Peck – Stampede: Vol. 1: Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Stampede: Vol. 1)

01. Cowboys Are Frequently Secretly Fond Of Each Other – mit Willie Nelson
02. The Hurtin‘ Kind – mit Midland
03. Saturday Night’s Alright (For Fighting) – mit Elton John
04. Chemical Sunset – mit Allison Russell
05. How Far Will We Take It? – mit Noah Cyrus
06. Miénteme – mit Bu Cuaron
07. Conquer The Heart – mit Nathaniel Rateliff

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1433 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.