Meldungen

I Won’t Take Less Than Your Love: Don Schlitz und Paul Overstreet

Gesungen von Tanya Tucker, Paul Davis und Paul Overstreet!

Chris Stapleton - Hier bestellen
Tanya Tucker (Promo)

Diesen Song habe ich ausgesucht, weil er besonders gut für ein Trio geeignet ist obwohl die beiden Autoren zunächst gar nicht an diese Möglichkeit gedacht hatten. Dass es dabei auch um das Thema Liebe geht, mag nicht verwundern, ist es doch in der Unterhaltungsmusik allgegenwärtig. Aber es geht auch um Dankbarkeit für etwas, das man über lange Zeit bekommen hat, so dass es zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Don Schlitz, der die Idee zu diesem Song hatte, kam einfach nicht weiter. Er bat daraufhin seinen Freund Paul Overstreet, einen Song daraus zu machen. Der wiederum wollte dieses nicht ohne das weitere Mitwirken von Don Schlitz tun. Gemeinsam schrieben sie dann diesen wunderschönen Song. Der die Botschaft enthält: Liebe ist die beste Belohnung, die es gibt – Liebe ist mehr wert als alles Geld, um seine Dankbarkeit zu zeigen An drei ganz unterschiedlichen Beispielen hängen sie ihre Botschaft auf.

In der ersten Strophe fragt ein Ehemann seine Frau, was er ihr dafür schuldet, dass sie all die harten Zeiten mit ihm durchgestanden hat: Soll ich dir Diamanten bringen oder Pelze kaufen?
In Strophe zwei ist es der Sohn, der seine Mutter fragt, was er ihr dafür schulde, dass sie ihn all die Jahre erzogen und betreut hat: Soll ich dir wertvolle Decken für dein Bett und ein Kopfkissen kaufen?

Es ist in Strophe drei ein gläubiger Mann, der Gott fragt, was er ihm dafür schuldig ist, dass er ihm all die Tage bisher geschenkt hat: Soll ich eine Kirche bauen oder ein Opfer bringen?
Die Antwort ist immer gleich: „Allein deine Liebe reicht dafür aus. Alle Reichtümer dieser Welt können deine Liebe als Dank nicht ersetzen.“ Viel besser kann die Botschaft nicht rüber gebracht werden, die da lautet: Wahre Liebe kostet nichts und ist doch viel wertvoller als alle materiellen Dinge. Um seine Liebe aus Dankbarkeit zu zeigen, bedarf es keiner großen Gesten – aber zeigen muss man sie dann schon.

Dass Tanya Tucker die 2. Strophe singen würde, stand von vornherein fest. Für die beiden anderen Verse dachte man zunächst an prominente Namen wie George Jones, Don Williams und Randy Travis. Schließlich entschied man sich für die als Sänger unbekannten Paul Davis und Paul Overstreet. Letzterer hatte Trio-Erfahrung, denn er gehörte zu Schuyler, Knobloch & Overstreet, hatte das Trio aber gerade verlassen. Für diese einmalige Zusammenarbeit ließ er sich aber überreden. Wenig später hatte er übrigens als Solist einige Hits.

Für die Auswahl der Interpreten sprach zudem dass sie auch persönlich voll für das standen, worüber sie in ihrem Solo-Part sangen: Paul Davis der Familienmensch, Tanya Tucker als alleinerziehende Mutter, Paul Overstreet als tief religiöser Mann.

Immer, wenn ich „I Won’t Take Less Than Your Love“ höre, bekomme ich eine wohlige Gänsehaut, weil die drei Stimmen so prächtig miteinander harmonieren. Ähnlich empfanden es ganz offenbar viele andere Menschen, denn die Single erreichte am 27. Februar 1988 die Spitze der Country Charts.

Jetzt anklicken und Tickets bestellen!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Manfred Vogel (632 Artikel)
<p>Manfred Vogel gehört zur Stammbesetzung von Country.de und ist seit über 40 Jahren als Fach-Journalist und Kenner in Sachen Country Music gefragt.</p>

1 Kommentar zu I Won’t Take Less Than Your Love: Don Schlitz und Paul Overstreet

  1. Super Manfred! Solche Stories sind das Salz in der Suppe. Ich danke für Deine jahrzehntelange tolle Arbeit! Und im Gegensatz zu Deinem Kollegen – der in Sachen „Country“ 5 von 5 für das beste Album von Fierek (nochmals in der Kategorie Country! Vergibt – geht’s noch?) – hast Du auch ein Gefühl was Country ist! Nochmals vielen Dank! Bruno

Kommentare sind deaktiviert.