Meldungen

Craig Morgan verlässt Broken Bow Records

ANZEIGE
Anzeige: Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

Sechs Jahre war Craig Morgan sehr erfolgreich beim Plattenlabel Broken Bow Records unter Vertrag, jetzt will sich der Sänger nach einem neuen Label umschauen. „Es waren sechs gute Jahre mit Broken Bow Records, doch jetzt wird es Zeit neue Wege zu gehen“, so Craig Morgan, der die letzten Jahre riesige Erfolge mit dem in Nashville ansässigen Label verbuchen konnte. Immerhin feierte das Label im Jahr 2005 seine erste Single-Nummer 1 mit „That’s What I Love About Sunday“, einem Song von Craig Morgan.

ANZEIGE
Lakestaff: Album anhören

Doch auch in der Gegenwart ist Craig mit seinem aktuellen Top 10-Hit „International Harvester“, noch immer ein Aushängeschild für Broken Bow Records. An mangelnden Erfolg kann es demnach nicht liegen. Mit welchem Label es in Zukunft weitergehen soll, will der Künstler in den nächsten Wochen verraten.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1435 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.