Meldungen

Kathy Mattea: Neue CD im April

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen

In diesem Jahr gibt’s für Kathy Mattea mehr als einen Grund zum Feiern. Vor ziemlich genau 25 Jahren unterschrieb die in Cross Lanes, West Virginia, geborene Sängerin, ihren ersten Plattenvertrag. „Jetzt bin ich angekommen, die Musik zu machen, die mich seit meiner Kindheit in Virginia, nie wirklich losgelassen hat“, so Kathy Mattea. „Mein neues Studioalbum Coal erzählt Geschichten von genau solchen Bergarbeitern und ihren Familien aus Virginia. Es freut mich besonders, dass Marty Stuart mich dabei unterstützte und das Album auch produziert hat.“

Die Idee zum Album kam der Musikerin, als sie im Jahr 2006 von dem Unglück in Sago, West Virginia, erfuhr. Es stimmte sie sehr traurig, es kamen schlimme Erinnerungen in ihr hoch, die sie an die Zeit des Farmington-Minenunglückes (1968) erinnerte, als ihre Großeltern und ihre Mutter dort arbeiteten. Das Alles findet man – musikalisch verpackt – auf Coal, dem neuen Silberling von Kathy Mattea. Veröffentlicht wird am 01. April 2008, auf ihrem eigenen Label „Captain Potato Records“.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!