Meldungen

Texas Lightning: Western Bound

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Ilse DeLange - Changes: Hier bestellen

Eigentlich war eine längere kreative Pause angedacht. Doch manchmal kommt es anders und zweitens als man denkt. So auch im Fall von Texas Lightning. Die Hamburger Kombo, die mit „No No Never“ einen Megaseller vorzuweisen hat, wollte sich eine Auszeit nehmen. Wie lange wurde nicht gesagt – jetzt wissen wir, lang hat’s nicht gedauert.

Jane Comerford, die schon für „No No Never“ verantwortlich war, hat ein paar wirklich tolle Kompositionen abgeliefert. Angefangen von der aktuellen Single „Seven Ways To Heaven“ über „Summer Kiss“ und „Hurricane Of Love“ bis hin zu „Out There Somewhere“, sind die Songs durchweg gelungen. Melodie und Text sind absolut stimmig und begeistern von Beginn an. Hochachtung Frau Comerford, da dürfte unter Garantie der ein oder andere Radiohit dabei sein.

Das neue Studioalbum „Western Bound“ ist auch gleichzeitig der offizielle Soundtrack zum Film „WinneToons – Die Legende vom Schatz im Silbersee“, der in Kürze bundesweit in den Kinos startet. Naheliegend, dass damit auch sämtliche Musikstücke zum Kinofilm auf „Western Bound“ zu finden sind. Die Musik wurde vom Adrian Malcolm Askew komponiert und ist mehr als gelungen. Sie ist sogar so gut, dass man glauben könnte, die Musik wäre direkt aus den USA importiert. Immerhin kommen die großen Western-Kompositionen ja zum Größtenteil aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Doch weit gefehlt, Mr. Askew (gebürtiger Engländer) hielt sich ganz an die gute alte „Westernmusik-Tradition“ und hat somit dem Flim ein wunderbaren musikalischen Rahmen verpasst.

Noch eine Kleinigkeit, die nicht unerwähnt bleiben sollte: Texas Lightning haben vor ein paar Jahren ein wunderbares Live-Konzert (wurde auch im deutschen TV gesendet) mit dem Babelsberger Film-Orchester gegeben. Erschienen sind – bisher – noch keine dieser Aufnahmen auf Tonträgern. Auf dem neuen Silberling (gibt’s auch in einer Deluxe Version inkl. DVD), der übrigens Mitte April dem Handel vorliegt, wurden einige dieser Stücke, die beim Live-Publikum immer besonders gut ankamen, mit drauf gepackt. „Gentle On My Mind“, „On The Old Kentucky Shore“, „The Godfather“ und „The Unknown Stuntman“ alle Live mit Orchester, die Fans wissen, um was für „Perlen“ es sich dabei handelt. Grandios, besser geht’s nicht!

Fazit: Endlich gibt’s wieder neue Musik von Texas Lightning. Am meisten überzeugen die Eigenkompositionen der Band, zeigen gerade diese doch mehr als deutlich, dass die Band Texas Lightning mehr kann, als einen Popsong in ein Countrysong zu verwandeln. Mehr davon bitte!

   
Western Bound
CD: „Western Bound“
Erscheinungsdatum: 2009
Label: X-Cell (Universal)

Bestellen / Download:
Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier bestellen!Hier downloaden!

Trackliste:

01. Seven Ways To Heaven
02. Gentle On The Mind (Live)
03. Summer Kiss
04. Arizona Main Theme
05. On The Old Kentucky Shore (Live)
06. I Wish You Were Here (Winnetou-Melodie, feat. Michael Hirte)
07. Dad’s Theme
08. Hurricane Of Love
09. The Godfather (Live)
10. Out There Somewhere
11. Nscho-Tschi’s Theme
12. The Unknown Stuntman (Live)
13. Buffalo Chase In Arizona
14. Bobby’s Theme

Anzeige - Kip Moore - Wild World: Hier bestellen
Über Dirk Neuhaus (876 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.