Meldungen

Taylor Swift: 1 Million verkaufte Alben in einer Woche

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Luke Combs - Album bestellen

Taylor Swift hat in der ersten Verkaufswoche fast 1,1 Millionen Einheiten ihres aktuellen Albums „Speak Now“ verkauft. Damit schoß der Silberling von Null auf Platz 1 der Billboard Top 200 Album Charts. Zuletzt schaffte dieses Meisterstück – über eine Million verkaufte CDs in der ersten Woche, der US-Rapper 50 Cent mit „The Massacre“ im Jahr 2005.

Kein anderer Countrykünstler konnte in den letzten 12 Jahren mehr Alben in der ersten Woche verkaufen – wieder ein Rekord für Taylor Swift. Damals gingen von Garth Brooks‘ „Double Live“ ebenfalls fast 1,1 Millionen Einheiten über die Ladentheke. In den letzten 10 Jahren verkaufte keine Sängerin mehr CDs in der ersten Woche – damals konnte Britney Spears von „Ooops! I Did It Again“ (2000) etwas über 1,3 Millionen Alben an den Mann bzw. Frau bringen. Taylor Swift hat damit endgültig den Chart-Olymp in den USA erreicht.

Beobachten wir die nächsten Tage mal die deutschen Album-Charts, immerhin könnte auch hier eine Topplatzierung drin sein, denn die sympathische Sängerin hat auch in „good old Germany“ bereits sehr viele, vor allen weibliche, Fans. „Speak Now“ erschien in Deutschland am 29. Oktober 2010, die Single „Mine“ bereits am 22. Oktober!

Speak Now
Titel: Speak Now
Künstler: Taylor Swift
Veröffentlichungstermin: 29. Oktober 2010
Label: Universal
Format: Doppel-CD (Deluxe-Version)

Bestellen bei: Amazon | JPC

Info: Die erfolgreiche Countrysängerin mit neuem Album!

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (829 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.