Meldungen

Garth Brooks: Benefiz-Konzerte für Nashville-Flutopfer

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Thirty Tigers - Weitere Informationen

Garth Brooks hat in noch nicht einmal einem Tag neun Konzerte – mehr als 140.000 Tickets, die in der Bridgestone-Arena in Nashville stattfinden sollen, ausverkauft. Die kompletten Einnahmen der Konzerte werden zu 100% – immerhin stolze 3,5 Millionen US-Dollar, an die Flutopfer weitergeleitet.

Übrigens, kein anderer Künstler hat jemals so viele Konzertickets für eine Benefizveranstaltung in Tennessee verkauft. Michael Jackson schaffte mal 72.000 Tickets (Neyland Stadium in Knoxville). Brooks gibt Konzerte am 16., 17., 19., 20., 21. und 22. Dezember 2010.

„Mein besonderer Dank geht an Ben Farrell, ans US-Country-Radio, den großartigen Menschen bei Ticketmaster und jedem, der uns bei diesem Projekt unterstützt hat. Ebenfalls geht mein Dank an alle Fans, die ein Ticket gekauft haben! Es ist großartig, ein Teil dieses Projektes zu sein!“

Brooks gab am 28. Oktober 2010 zusammen mit Gouverneur Phil Bredesen, Senator Lamar Alexander, Senator Bob Corker, Kongressabgeordneter Jim Cooper, Kongressabgeordnete Marsha Blackburn, Bürgermeister Karl Dean und Ellen Lehman, Präsidentin der „Community Foundation of Middle Tennessee“ die Daten der Konzerte bekannt. Kurz darauf begann ein richtiger „Run“ auf die Karten.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (833 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.