Meldungen

Truck Stop Weihnachtskonzert 2012

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Tanya Tucker - While I'm Livin': Hier bestellen

Alle Jahre Wieder? Nein, leider nicht. Seit 35 Jahren ist es nun gute Tradition, das Weihnachtskonzert von Truck Stop. Die Hamburger Musikhalle, heute Laizhalle, war all die Jahre eine angemessene Location mit ihren roten samtbezogenen Sitzen, dem Blattgold und den Logen. Und natürlich der Akustik.

Am 22.12.2012 fand das Traditionskonzert aus Termingründen im Hamburger CCH Saal 2 Statt. Die Bühne war liebevoll mit Tannbäumen und Kunstschnee hergerichtet. Das Publikum ist an den Weihnachtskonzerten der Band immer etwas spezieller als üblich. Eine Mischung aus jung und Alt, Lederhose und Faltenrock, hanseatisch, Countryfans mit und ohne Hut, aber mit dem Adler im Herzen.

Also doch „Alle Jahre wieder?“ Nein. Am linken Rand der Bühne stand bis zum letzten Ton des Abends ein Hocker, auf dem die goldfarbene Geige und der Hut von Lucius, durch einem kleinen Spot angestrahlt, von den Musikern liebevoll gerichtet lagen. Lucius war nicht nur ein Kollege für mich, mit dem ich viele Songs für Truck Stop gemeinsam geschrieben habe, er war ein Freund.

Geige, Hut von Lucius

Am 14. August 2012 starb dieser Freund. Viel zu früh im Alter von 65 Jahren. Zu Beginn des Konzerts bedankte sich Knut im Namen der Band und der Familie für die Wünsche und Anteilnahme der vergangenen Monate. Und er stellte den „Neuen“ vor – Andreas Cisek. „Cisi“ wie er in der Gruppe genannt wird stand nun auf dem Platz von Lucius und gab sein Bestes, was mit viel Applaus belohnt wurde. Die markante Stimme und die Persönlichkeit – Burkhard (Lucius) Reichling kann man jedoch nicht ersetzen (soll und will man auch nicht). Jeder muss seinen eigenen Weg gehen.

Andreas Cisek

Die Band spielte eine gelungene Mischung aus bekannten Hits, Weihnachtsliedern und neuen Titeln. Der Höhepunkt war dann der Gastauftritt von Reiner Bach, einem der Urgründer von Truck Stop. Der wilde, wilde Westen fing dann auch nach den ersten Tönen mitten in Hamburg an. Mit einer Polonäse durch den Saal und fleißigem Mitsingen der Gassenhauer feierte das Publikum ihre Countryweihnacht mit ihren „Cowboys von der Waterkant“.

Es wird anders sein im kommenden Jahr, und wo das Weihnachtskonzert 2013 stattfinden wird steht auch noch nicht fest, aber es wird. Und ich bin sicher, Lucius hatte Ausgang am 22.12.2012 aus dem Cowboyhimmel und hat vom angestrahlten Hocker aus den Jungs die Daumen gedrückt und leise „Tschüß – Keep it Country, and ride on“ gesagt.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Burkhard Brozat (1 Artikel)
Freier Autor, Liederschreiber und Journalist. Er schreibt u.a. Songs für Truck Stop, Peter Maffay, Vikinger, Wolfgang Petry.