Meldungen

Mindy McCready begeht Selbstmord

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Tim McGraw - Here On Earth: Hier bestellen

Mindy McCready (37), Star der 90er Jahre, ist tot. Sie wurde gestern auf der Veranda ihres Hauses in Heber Springs (Arkansas) leblos aufgefunden und an Ort und Stelle für tot erklärt, nachdem sie sich offensichtlich selbst erschossen hatte. An gleicher Stelle starb im Januar ihr Lebenspartner David Wilson. Auch bei ihm geht man von Selbstmord aus. Sie hinterlässt zwei Söhne, Zander Ryan (geb. 2006) und Zayne (geb. 2012).

Ihr Leben in den letzten knapp 10 Jahren war ein auf und ab, mit deutlicher Betonung auf dem „ab“. Selbstmordversuche, Affairen, ein Pornovideo, Drogenmißbrauch, Alkoholismus, ständige Verhaftungen und Verurteilungen – man hatte den Eindruck, sie sei die Königin der Negativschlagzeilen in der Country Music.

Dann erschien im Jahr 2010 ein neues Album, das gute Kritiken erhielt. Eine offenbar positive Beziehung, ein Kind – jeder hatte den Eindruck, sie hätte sich gefangen.

Der Selbstmord ihres Lebenspartner im Januar, der Entzug des Sorgerechts für ihre Kinder, eine richterliche Anordnung zu einem Alkoholentzug Anfang Februar, und jetzt ihr Tod durch Selbstmord – das Jahr 2013, noch nicht sehr alt, hat das Gegenteil bewiesen. Ein tragisches Leben hat ein frühes Ende gefunden.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.