Meldungen

Billboard Airplay Charts: Bentley fängt Shelton als Nr. 1 noch ab!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Van de Forst - Unconditional: Hier weitere Informationen

Dierks Bentley hat mit „I Hold On“ seine insgesamt elfte Nr. 1-Platzierung in den Billboard Airplay Charts erreicht und Blake Shelton mit „Doin‘ What She Likes“ vorerst auf Platz 2 verwiesen. Auf den weiteren Verfolgerplätzen lauern als Dritter Randy Houser mit „Goodnight Kiss“, Thompson Square mit „Everything I Shouldn’t Be Thinking About“ und auf Rang 5 Jerrod Niemann mit „Drink To That All Night“.

Neu in den Top 10 sind auf den Rängen 7 und 8 die beiden Country-Outlaws Eric Church mit „Give Me Back My Hometown“ und Brantley Gilbert mit „Bottoms Up“. Beste Neuzugänge in den Top 60 sind auf Platz 49 Cassadee Pope mit „I Wish I Could Break Your Heart“ und auf Rang 55 Jon Pardi mit „What I Can’t Put Down“.

In den Texas Radio Charts hat Josh Ward mit „Hard Whiskey“ die Spitzenposition gehalten und Zane Williams mit „Little Too Late“ mit der Winzigkeit von 7 Punkten auf Platz 2 verwiesen. Dritter ist Cameran Nelson mit „35 Runs Both Ways“ vor Kevin Fowler mit „Love Song“ auf Rang 4. Den größten Sprung in den Top 30 machten Green River Ordinance mit „Flying“ von Platz 11 auf 7. Beste Neuzugänge sind auf Rang 26 Adam Fears mit „Middle Of Nowhere“ und als 28. Matt Caldwell mit „Drink Another“.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook