Meldungen

Country Music Hot News vom 16. April 2015

Neues u.a. über Taylor Swift, Miranda Lambert, Darius Rucker und den Rascal Flatts!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Country Music Hot News

Schock für Taylor Swift: Ihre Mutter hat Krebs. Swift hat das im Einvernehmen mit ihrer Mutter Andrea öffentlich gemacht. Seit Taylor mit 16 Jahren ihre Karriere begann, war Andrea na fast allen wichtigen Entscheidungen ihre Tochter beteiligt. Sie sagt, dass sie diese Meldung auch bekannt gibt, damit die Menschen die nötigen Vorsorgeuntersuchen machen lassen. Trotz dieser Sorgen wird die Welttournee des Superstars am 5. Mai in Tokio, Japan beginnen.

Erfunden hat das New York Magazine den Begriff „Bro-Country“, als Musik, die von jungen, weißen, tätowierten, partyliebenden amerikanischen Sängern gemacht wird. Während einige Kritiker diesen Stil als nicht zur Countrymusik gehörend bezeichnen, ist Miranda Lambert der Meinung, dass diese Musik durchaus ihren Platz in der Countrymusik hat. In einem Interview mit dem Billboard gibt sie zu bedenken, dass sie viele dieser Sänger kenne und ihre Musik mag. Es gebe eben diverse Stilrichtungen – traditionelles Country wie die Musik von Brandy Clark und halt Leute wie Florida Georgia Line, die durch ihre völlig neue und andersartige Musik neues Publikum ansprechen. Lambert ist sich sicher: „Es gibt für alle Richtungen Platz.“

Man müsste nach Las Vegas reisen, um drei Country-Legenden im Caesars Palace live erleben zu können. Am 17. Juni werden dort Brooks & Dunn wieder gemeinsam auftreten. Und als ob das nicht schon Anreiz genug wäre, sich das anzuschauen, werden die beiden bei einigen Auftritten mit Reba McEntire zusammen auf der Bühne stehen. Da werden Erinnerungen wach: 1998 hatten die drei einen gemeinsamen Nummer 1 Hit: Es war „If You See Him/If You See Her“. Ich bin sicher, dass sie dieses Lied vortragen werden.

Tanya Tucker hatte sich eine längere Auszeit genommen. Doch nun ist sie wieder aktiv: Am vergangenen Wochenende hat sie ihre Tournee 2015 mit ausverkauften Konzerten in Illinois und Indiana begonnen. Im Laufe des Jahres wird sie in diversen Staaten wie Kalifornien, Nevada, Louisiana und auch einige Male in Kanada auftreten. Die inzwischen 56-jährige Texanerin hatte ihren letzten Tophit im Juli 1988 mit „Strong Enough To Bend“.

Man(n) gönnt sich ja sonst nichts: Die drei Mitglieder der Erfolgsgruppe Rascal Flatts gaben jüngst dem Billboard preis, dass sie auf ihren Tourneen jeweils in einem eigenen Tourbus zu ihren jeweiligen Auftrittsorten gefahren werden, damit sie sich nicht gegenseitig stören. Immerhin haben die drei diese Luxusbusse nicht gekauft, sondern „nur“ gemietet.

Das neue Album von Darius Rucker hat am 18. April 2015 die Spitze der Album-Charts des Billboards gestürmt. „Southern Style“ heißt sein neues Album. Interessanterweise ist dieses Album nicht in Nashville, wie das zu erwarten wäre, aufgenommen worden. Darius Rucker hat die gesamten Aufnahmen in seiner Heimatstadt Charleston in South Carolina gemacht. Als Begründung gab er an, dass er so sein Familienleben pflegen könne. Er sei nun 48 Jahre alt und lege Wert auf einen geregelten Tagesablauf, zu dem es auch gehöre, dass er sich um seine Kinder kümmern könne.

Truck Stop 2019