Meldungen

Kacey Musgraves: Pageant Material

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Alan Jackson: Bestellmöglichkeit - hier klicken
Kacey Musgraves

Nein, ich will nicht mit meinem Urteil warten: Dieses Album ist das bei weitem beste, das ich in den letzten Jahren von einer Countrysängerin gehört habe. Kacey Musgraves ist ein echtes Kunststück gelungen: Ihr zweites Album Pageant Material ist noch besser als das erste (Same Trailer Different Park). Es ist noch unterhaltsamer, besser produziert und die Lieder sind noch interessanter, amüsanter und unterschiedlicher. Mal hört man dezente Streicher, dann klassische Westernklänge, elegante Balladen, alles Aufnahmen, die – wie ein Kritiker bemerkte, die Perfektion von Glen Campbells Alben erreichen.

Kacey Musgraves‘ Stimme klingt stets locker, elegant und selbst wenn man Englisch nicht als Muttersprache spricht, versteht man ihre Texte gut. Das macht das Vergnügen für uns eben noch größer. Sie greift Themen aus dem Alltag auf. Es geht los mit dem vergnügten „High Time“, zu Mandolinenklängen und Pfeifen als Untermalung (lange nicht mehr in einem Country-Song gehört!) erklärt sie gelassen, dass sie sich nicht ändern wird, zum Beispiel brauche sie keinen 1000 Dollar Kleid, um den Müll rauszubringen und unterhält uns damit, wie Familie so ist, dass man sie nicht mögen muss, auch wenn sie uns ähneln. (Family Is Family) oder sie beschwört im Titelsong „Pageant Material“ (was so viel heißt, wie Material für einen Schönheitswettbewerb), dass sie eben nicht so gestrickt ist. Sie will nicht immer gefallen, für das geneigte Publikum schön aussehen und sie wird auch nicht im Bikini auf der Bühne zu sehen, sondern will immer ihre eigene, manchmal unangepasste Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

Sie ist weiterhin der Ansicht, dass Toleranz und Akzeptanz anderer Meinungen und Lebenseinstellungen wichtig ist: „Biscuits“ (ihre aktuelle, leider nicht hoch platzierte Single) oder „Cup Of Tea“ bringen dies unterhaltsam zum Ausdruck. Wunderbar, wie sie im Lied „Good Ol‘ Boys Club“ die Machos, die Angeber, die Superreichen durch den Kakao zieht und betont, dass sie nicht zu denen gehören möchte, deren Wichtigkeit im Geld liegt. Der Song beginnt mit typischen Steelguitarklängen, doch der Text ist wirklich bitterböse und witzig zugleich.

Und dann ihre Lieder über die kleine Stadt, in der sie aufgewachsen ist und wo jeder mit jedem irgendwie verwandt ist. Einmal singt sie in „This Town“ nicht das übliche Loblied auf die herrliche Heimat, sie hebt darauf ab, dass alle sich gegenseitig helfen, man kennt sich ja gut. Dagegen bringt sie in „Dime Store Cowgirl“ clever und ohne Klischees zum Ausdruck, dass sie eben doch eine Frau vom Lande sei, „You can take me out off the country, but you can’t take the country out of me“ lautet der Refrain.

Sie versteht es meisterhaft, die gängigen Klischees, die in der modernen Countrymusik so oft zu hören sind, ironisch umzudrehen. Da gibt es keinen Song über das einsame, verlassene Mädel, das nach Rache sinnt oder sich die Augen ausweint. Selbstbewusst ist sie auch, wenn sie sich „Miserable“ fühlt oder „Die Fun“ singt. Im Dreiviertel Takt geht es los, sie singt, dass sie ganz allein ist, schminkt sich für niemanden, wartet vergeblich auf den Geliebten, aber es geht ihr „Fine“. Den Abschluss bildet der einzige Song, an dem sie nicht mitgeschrieben hat: Im relaxten Duett mit dem Meister persönlich findet diese außergewöhnliche Aufnahme einen gebührenden Abschluss.

Aufgenommen wurde das Ganze im legendären RCA Studio A in Nashville und nur die 10 Streicher, die gelegentlich zu hören sind, wurden später hinzugefügt. Wie erwähnt hat Kacey Musgraves alle 13 Songs mitgeschrieben, wobei sie sich der Hilfe von Brandy Clark und Shane McAnally sowie Josh Osborne bedient hat.

Ich fasse zusammen: Volle Punktzahl, absolute Kaufempfehlung.

Kacey Musgraves - Pageant Material

Titel: Pageant Material
Künstler: Kacey Musgraves
Veröffentlichungstermin: 27. Juni 2015
Label: Mercury Nashville
Vertrieb: Universal Music
Laufzeit: 46:07 Min.
Format: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 13 + Hidden Track
Genre: Country, Western
Bewertung: 5 von 5 möglichen Punkten

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Kacey Musgraves - Pageant Material: Bei Amazon bestellen! Kacey Musgraves - Pageant Material: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. High Time
02. Dime Store Cowgirl
03. Late To The Party
04. Pageant Material
05. This Town
06. Biscuits
07. Somebody To Love
08. Miserable
09. Die Fun
10. Family Is Family
11. Good Ol‘ Boys Club
12. Cup Of Tea
13. Fine
14. Are You Sure – mit Willie Nelson (Hidden Track)

Anzeige - Thomas Rhett: Bestellmöglichkeit - hier klicken
Über Franz-Karl Opitz (802 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook